News

Bei WhatsApp könnt ihr jetzt euren Live-Standort teilen

WhatsApp hat ein neues, und wie ich finde, praktisches Feature: Den Live-Standort mit seinen Freunden teilen. Die Funktion wurde seit Anfang des Jahres getestet und jetzt hat der Rollout für Android und iOS begonnen. Ebenso wie die Nachrichten ist auch der Live-Standort durch die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt. Euren aktuellen Standort könnt ihr ja schon länger teilen. Allerdings ist es bislang eine statische Sache. Genau daran hat WhatsApp geschraubt. Künftig könnt ihr dann den Standort in Echtzeit verfolgen

Und so teilt ihr euren Live-Standort:

Geht in einen Chat – es ist dabei egal, ob es ein Gruppen- oder Einzelchat ist – und tippt unten im Chatfeld die Büroklammer an. Dort gibt es nach dem Update dann im Reiter Standort „Live-Standort teilen“. Dann müsst ihr nur noch wählen, für welchen Zeitraum ihr den Standort teilen wollt. Ihr seid allerdings nicht ganz frei in der Zeitwahl. Derzeit stehen 15 Minuten, eine Stunde und acht Stunden zur Auswahl. Kleiner Trost: ihr könnt das Standort teilen jederzeit manuell beenden. Euer Chatpartner sieht dann auf einer Karte euren Standort. Wenn in einem Gruppenchat mehrere Leute den Standort teilen, werden sie auf einer Karte angezeigt.

Alles in allem ist es ein praktisches Feature, gerade wenn man mit mehreren Leuten irgendwo unterwegs ist. Das neue Feature wird in den nächsten Wochen verteilt. Es kann also gut sein, dass ihr noch eine Weile warten müsst, bis ihr es nutzen könnt.

WhatsApp via Mobilegeeks

Eike

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"