Notebook

14“ Convertible Acer Spin 3 (2018) vorgestellt

Das auf der CES 2018 frisch vorgestellte Acer Spin 3 schrumpft und kriegt neue Intel-Prozessoren.

Zusätzlich zum Acer Swift 7 (2018) sowie zum Acer Nitro 5 mit Ryzen-Prozessoren und Radeon RX560 Grafikkarte präsentierte Acer im Rahmen der CES 2018 auch das Acer Spin 3, ein 14“ Convertible mit Kaby Lake Refresh CPU.

Kompaktes Convertible mit Intel-CPU der 8. Generation

Das umklappbare Notebook wird von einem Intel Core i5-8250U mit einem maximalen Turbo-Takt von 3,4 GHz befeuert, 8 GB RAM und eine 256 GB große SSD finden auch im kompakten Gehäuse Platz. Für die Grafik ist die integrierte Intel UHD 620 Prozessorgrafikkarte zuständig. Die Anschlüsse liegen wie folgt vor: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, 1x HDMI Port, 1x SD-Kartenslot und 1x Audioanschluss.

Beim Touchscreen-fähigen Bildschirm handelt es sich um ein 14“ IPS-Panel mit Full HD-Auflösung. Das Gewicht ist mit 1,7 kg absolut erträglich, die Abmessungen fallen mit ca. 335 x 230 x 21 mm kompakt aus. Das 2017er Modell war ein 15“ Convertible. Die Tastatur ist unbeleuchtet, was ich persönlich schade finde. Außerdem kommt das Acer Spin 3 (2018) leider ohne Wartungsklappe, das heißt weder SSD noch RAM Riegel sind für Upgrade-willige Nutzer zugänglich.

Das Acer Spin 3 (2018) soll laut mobiflip noch im Januar 2018 zu einem Preis von 649 Euro erscheinen.

via computerbase

Tags

Sascha

Tech-Guy

Related Articles

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen