Konsolen

Erste Details zur Sony PS5 und Microsoft Xbox Two

Mit der Vorstellung der Xbox One S All-Digital Edition ohne optisches Laufwerk verriet Microsoft auch einen Termin, zu dem wir erste Details der Next-Gen-Konsole Xbox Two erwarten dürfen. Sony stichelte am Launch-Tag der One S bereits mit ersten technischen Details zur PS5 und setzt Microsoft unter Zugzwang. Wir haben die aktuellen Spekulationen gesammelt.

Das heizt nun die Spekulationen für die Microsoft Xbox Two an. Erwartet wird, dass sowohl Sony als auch Microsoft mit ihren frühestens für das Jahr 2020 geplanten Spielekonsolen wieder auf AMD als Chiplieferanten setzen. Im Interview mit Wired bestätigt Sonys System-Architekt Mark Cerny eine AMD-Ryzen-CPU der dritten Generation (Zen 2) mit 8 Kernen und eine Radeon-Navi-Grafikeinheit, die Echtzeit-Lichtsimulation mittels Raytracing beherrschen wird.

AMD greift bereits jetzt bei der Radeon VII auf fortschrittliche Fertigung mit 7 Nanometer-Strukturbreite zurück, das verspricht ein sparsames und leistungsstarkes SoC für die PS5. Das Developer-Kit der nächsten PlayStation, mit dem Spieleentwickler bereits arbeiten, enthält auch eine SSD.

Laut Gerüchten wird Microsoft auf der Spielemesse E3 2019, die vom 11. bis 14. Juni in Los Angeles stattfindet, mit ersten Specs für die Xbox Two Scarlett kontern. Bei der aktuellen Generation genießt die Xbox One X mit 6 Teraflops an Rechenleistung einen deutlichen Vorteil gegenüber der beliebteren PS4 Pro mit 4,2 Teraflops. Vor allem die Vielfalt und Qualität der Exklusivtitel lassen viele Gamer zur Konsole von Sony greifen.

Das wird sicherlich ein spannender Kampf. Mit Googles Cloud-Gaming-Plattform Stadia (10,7 Teraflops) hat sich ein weiterer Player für das Rennen um die Performance-Krone eingeschaltet. Wie seht ihr das, werdet ihr auch in Zukunft eurer Konsole treu bleiben?

Microsoft, Wired, Titelbild: Pixabay

Tags

Related Articles

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen