OLED

Auch als “organische Leuchtdiode“ bekannt, gilt die OLED-Display-Technologie als die derzeit beste Digitalanzeige. Sie wird für viele Bildschirme von Smartphones, Tablets, Fernseher und Spielkonsolen verwendet. Im Gegensatz zur LED-Technik benötigt OLED keine Hintergrundbeleuchtung, da sie selbstleuchtend ist. Daher wirkt Schwarz wirklich schwarz und erzeugt einen tollen Kontrast auf dem Bildschirm. Farben erscheinen mit heller Leuchtkraft intensiver und Motive klarer im Vergleich zu LED-Bildschirmen.

OLED besteht aus Verbundfolie und funktioniert durch eine Elektrolumineszenz-Schicht. Fließt der Strom über Elektroden auf diese Schicht, fangen die Pixel an zu leuchten. Auf Grund des leichtgewichtigen, dünnen Materials zur Herstellung von OLED-Displays können die entsprechenden Geräte um einiges an Gewicht erleichtert werden. Außerdem zieht diese Technologie weniger Strom und trägt somit zur Effizienz des Akkus bei. Ein weiterer nicht zu verachtender Pluspunkt: es sind keine giftigen Metalle enthalten.

 

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen