NewsZubehör

Neue Akkuhülle fürs iPhone Xs, Xs Max & Xr von Apple vorgestellt

Apple hat für seine aktuellen Phones neue Battery Cases präsentiert. Mit diesen Hüllen soll sich die Akkulaufzeit eines iPhone deutlich erhöhen lassen. Selbst an das kabellose Laden hat man in Cupertino gedacht.

Wer schon mal sein iPhone in einen Apple Store gebracht hat und ohne AppleCare eine gesprungene Rückseite hat tauschen lassen, weiß wie teuer das werden kann. Gerade bei Geräten, die auf der Vorderseite (fast) nur aus Display und auf der Rückseite aus Glas bestehen, sollte man dringend über ein Case nachdenken.

Zumindest gefühlt gibt es hunderte Anbieter für iPhone Hüllen. Könnte daran liegen, dass schon ein einfaches Leder-Cover für das iPhone Xs bei Apple mal eben 55 Euro kostet.

Wenn ihr euer iPhone aber nicht nur gegen Stürze schützen wollt, sondern auch gerne etwas mehr Akkulaufzeit hättet, hat Apple da jetzt auch etwas für euch. Sowohl für das iPhone Xs (hier unser Test), Xs Max und das Xr gibt es nun ein „Smart Battery Case“ direkt von Apple.

Besserer Schutz, mehr Akku und typisch iPhone: nicht ganz günstig

Neben dem verbesserten Schutz der neuesten iPhones soll mit der neuen Hülle auch die Akkulaufzeit erhöht werden. Apple gibt für das iPhone Xs eine zusätzliche Sprechzeit von 33 Stunden an. Für die reine Videowiedergabe sollen zusätzliche 25 Stunden drin sein. Beim großen iPhone Xs Max gibt Apple 37 Stunden mehr Sprechzeit und 25 Stunden zusätzlicher Videowiedergabe an. Für das Xr sollen 39 bzw. 27 Stunden mehr Laufzeit möglich werden.

Die Hüllen lassen sich – wie die iPhones selbst – kabellos mittels Qi-Ladegeräten aufladen. Obendrauf gibt es einen Lightning-Anschluss, mit dem die Hülle und das Phone gleichzeitig geladen werden können. Der Ladezustand des Smart Battery Case wird beim iPhone übrigens im Display angezeigt.

Auch wenn sich das iPhone X und Xs sehr gleichen, kann Apple nicht garantieren, dass ein Smart Battery Case für das Xs auch auf ein iPhone X passt. Wahrscheinlich liegt das an dem leicht verschobenen Kameramodul des neues Xs.

Jede der drei Hüllen ist in den Farben Schwarz und Weiß verfügbar. Beim Preis toppt Apple wieder mal alles. Je Hülle werden stolze 149 Euro als Preis aufgerufen. Der Preis schockt mich aber eigentlich nicht. Wer ein Smartphone für 1000 Euro und mehr kauft, hat auch keine Schmerzen für 150 Euro ein Battery Case zu kaufen. Ärgerlich finde ich, dass mit den Hüllen die Farben des iPhone Xr fast egal sind. Das Argument für das Xr war neben seinem Preis auch die Farben des Gehäuses. Wahrscheinlich hat Apple für bunte Battery Cases einfach keine große Zielgruppe gesehen. Schade.

Quelle: Apple

Tags

Sascha Hartung

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Related Articles

schau dir auch an

Close
Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen