NewsSmartphone

LG G7 ThinQ kommt mit 6,1“ Super Bright Display

Das Display wird also sehr hell werden. LG spricht von bis zu 1000 Nit. Gleichzeitig soll der Stromverbrauch des Displays gegenüber dem des G6 um 30% gesunken sein.

Das Display löst mit 3120x1440px auf und deckt den DCI-P-Farbraum zu 100% ab. Der Farbraum ist der, der auch bei Filmproduktionen genutzt wird und LG verspricht dadurch satte Farben. Der untere Rand des Displays wurde gegenüber dem G6 halbiert. Kam beim Vorgänger noch ein OLED-Display zum Einsatz, ist es hier ein LCD.

Display LG G7 ThinQ

Um Inhalte optimal zu konsumieren, könnt ihr zwischen verschiedenen Profilen wählen. Automatik, Eco, Kino, Sport, Gaming und der Expertenmodus stehen zur Wahl. Im letzteren habt ihr dann die freie Wahl, wie ihr die Farbwerte des Displays einstellt.

Die Notch wird auch beim G7 ThinQ Einzug halten. Allerdings lässt sie sich softwareseitig verdecken.

Am 2. Mai wird es offiziell in New York vorgestellt. Ab wann es im Handel verfügbar sein wird, ist noch unbekannt.

Tags

Eike

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Related Articles

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen