GamingNews

Razer Game Store: Razer eröffnet eigene Verkaufsplattform für Videospiele

...und zur Eröffnung gibts satte Rabatte

Steam, Origin, Uplay, GOG, Humble Store, Aldi life Games und noch viele weitere: Eigentlich könnte man meinen, dass es bereits genügend Plattformen für digitale Spiele im Internet gibt. Falsch gedacht, denn Razer möchte neben dem Verkauf von Gaming-Peripherie auch als Spieleanbieter Fuß fassen und eröffnet deshalb eine eigene Vertriebsplattform für digitale Spiele: den Razer Game Store.

Der amerikanische Hersteller wurde eigentlich mit Gaming-Mäusen wie der Deathadder und Gaming-Tastaturen wie der BlackWidow bekannt. Mittlerweile bieten die Kalifornier aber auch leistungsfähige und hochwertige Gaming-Notebooks wie bspw. das Razer Blade Pro und diverse Artikel aus den Bereichen Kleidung, Controller und Streaming-Equipment an. Mit dem Razer Game Store geht Razer nun einen Schritt weiter und wird vom ausschließlichen Hardware- nun auch zum Software-Anbieter.

Der Razer Game Store läuft aktuell (Stand 06.04.2018) noch in der Beta-Phase, ihr findet ihn unter diesem Link. Razer spricht dabei schon zum Start vom Zugang zu Tausenden von digitalen Spielen. Diese erhaltet ihr beim Kauf in Form von Steam- oder Uplay-Codes. Natürlich wäre der Razer Game Store nur halb so schön, wenn es kein Bonusprogramm geben würde. Das weiß auch Razer, deshalb sammeln Nutzer mit jedem Kauf sogenannte zSilver-Einheiten, die ihr dann und wann in Prämien umwandeln könnt.

Gutscheine und Rabatte für Razer-Peripherie

Wo es zSilver-Einheiten gibt, sind zGold-Einheiten natürlich nicht weit. Diese könnt ihr als digitales Zahlungsmittel gegen Echtgeld eintauschen. Wenn ihr ein Spiel im Razer Game Store mit zGold-Einheiten bezahlt, gibt es höhere zSilver-Prämien. Für Bonuspunkte-Sammler ist das sicherlich attraktiv, andere (wie ich) könnten von den etwas undurchsichtigen Bonus-Mechanismen aber auch genervt sein.

Razer möchte die Attraktivität des Stores für Spieler insbesondere durch die Verknüpfung mit dem exklusiven Zugang zu hauseigener Gaming-Peripherie fördern. Konkret spricht Razer von exklusiven Angeboten, Razer Game Store-Gutscheinen, Rabatten auf Razer-Peripherie im RazerStore und anderen Vorteilen. Diese Cross-Promotion ist für Gamer sicherlich reizvoll, wenn Razer beim Kauf von digitalen Spielen auch Vergünstigungen auf bestimmte Gaming-Mäuse, -Headsets oder -Tastaturen von Razer anbietet.

Attraktive Sales-Aktion zum Start

Was das Angebot anbelangt, ist der Store zu Beginn ganz vernünftig aufgestellt. Neben Titeln von Ubisoft, Bethesda und Bandai Namco gibt es auch Spiele von Deep Silver und Rockstar. Unter den aktuellen Highlights findet man bspw. Ghost Recon Wildlands (19,80 € / -67%), Rainbox Six Siege (27,99 € / -30%), Fallout 4 (15,00 € / -50%), For Honor (19,80 € / -67%), Civilization VI (26,99 € / -10%), Watch Dogs 2 (20,40 € / -66%), Injustice 2 (31,99 € / -36%), Far Cry 4 (12,00 € / -60%) oder Prey (18,00 € / -55%). Alle genannten Spiele und noch viele mehr befinden sich zum Start im Sale und sind teilweise bis zu 75 Prozent reduziert.

Aktuell bekommt ihr mit dem Code RGSLAUNCH15 im Razer Game Store zudem 15% Rabatt auf euren Einkauf. Außerdem wählt Razer jede Woche vier exklusive Titel aus, bei deren Kauf ihr bestimmte Extras bekommt. Zurzeit (Stand 06.04.2018) sind es ein 15 € Razer Game Store Rabattgutschein, doppelte zSilver-Einheiten und ein 10 € Razerstore Hardware-Gutschein. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Was haltet ihr davon, überzeugen euch die Rabatte auf Razer-Peripherie beim Kauf eines Spiels so stark, dass ihr euch von Steam und Co. abwenden würdet?

Tags

Ähnliche Artikel

Schau dir auch an

Close
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen