Smartphone

Apple-Patent: Touch-ID auf dem ganzen Display

Apple hat ein neues Patent bewilligt bekommen. Danach könnte bald das ganze Display als Fingerabdrucksensor funktionieren. Trotzdem soll der Datenschutz weiterhin groß geschrieben werden.

Immer mehr Hersteller packen ihren Fingerabdruckleser unter das Display. Egal ob Samsung, Huawei oder OnePlus: bei allen muss der Finger dafür an eine bestimmte Stelle vom Display gelegt werden. Das kann mal besser und schlechter gelöst sein. Ein neues Patent zeigt jetzt aber, dass Apple ein anderes System plant.

Mit dem iPhone X hatte sich Apple eigentlich vom Fingerabdrucksensor verabschiedet und alles Richtung Face-ID gepushed. Fingerabdrucksensoren findet man derzeit nur noch bei älteren iPhone Modellen, wie dem iPhone 7 & 8.

Sicherheit bleibt Apple wichtig

Ähnlich wie beim Samsung Galaxy S10 soll bei der im Patent erwähnten Technik, kein reiner optischer Sensor zum Einsatz kommen. Es wird zusätzlich auch ein akustischer Sensor erwähnt. Damit wäre eine 3D-Erfassung des Fingerabdrucks möglich, welche deutlich sicherer wäre, als der 2D-Scan eines reinen optischen Sensors. Der Clou dabei ist, dass es das gesamte Display zum Sensor werden würde. Dann könnt ihr einfach euren Daumen da auf das Display legen, wo es für euch am bequemsten/sinnvollsten ist.

Das Patent erwähnt die iPhone-Reihe nicht speziell, sondern spricht von verschiedenen Geräten. Es wäre ebenso möglich, dass dieses Feature für die Apple Watch gedacht ist. Die hat bisher gar keine biometrische Sicherheitsfunktionen. Apple besitzt aber auch einige Patenten, die nie realisiert wurden. Das Patent für Touch-ID auf dem gesamten Display wurde immerhin bereits im September 2016 beantragt.

Persönlich glaube ich nicht, dass Apple dem iPhone neben Face-ID noch zusätzlich ein neues Touch-ID verbauen wird. Dafür sind sie auf das System Face-ID (zurecht) viel zu stolz. Apple selbst behauptet zudem, dass Face-ID sicherer wäre als Touch ID. Diese Lösung in die neuen iPhones einzubauen, würde ja dann den Schutz eurer Daten schwächen.

Quelle: patentlyapple via winfuture

Tags

Sascha

Tech-Guy
Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen