GamingNews

Buchstabengeballer: DOOM in gloriöser ASCII-Grafik zocken

Die Mutter aller Egoshooter ist zurück. Und zwar in einer Form, die ihr so wahrscheinlich noch nie gesehen habt.

Eigentlich braucht es ja keinen speziellen Anlass, mal kurz zwischendurch eine Partie Doom zu spielen. Das 1993 erschienene Ballerspiel gilt schließlich als Wegbereiter eines ganzen Spielegenres und mein 14 jähriges Ich verlor – verbotenerweise, muss ich hinzufügen – hunderte Stunden seiner Freizeit an id-Softwares Metzel-Meisterwerk.

Eigentlich dachte ich auch, alle Iterationen von Doom zu kennen. Wie ich doch irrte:

Dieses Doom-Remake hört auf den treffenden Namen 1337d00m und wurde von Dario Zubovic ersonnen. Freundlicherweise stellte Dario das Spiel auch gleich kostenlos auf itch.io zur Verfügung. 1337d00m setzt auf ASCII-Zeichen statt auf Pixel, das Bild besteht also aus einzelnen, eingefärbten Buchstaben.

Je höher man den Schwierigkeitsgrad einstellt, desto größer werden die einzelnen Buchstaben und desto weniger ist auf dem Bildschirm zu erkennen. Mit etwas Eingewöhnung kam ich mit dem leichtesten Level dann auch recht gut klar. Auf der schwierigsten Stufe wird 1337d00m dann aber entgültig zum Ratespiel. Zumindest bei mir ?

Im Interview mit Kotaku erklärte Dario dazu, das Spiel sei eine Hacker-Version von Doom sowie:

It’s a parody of difficulty sliders in games

Musikalisch untermalt wird das Spiel von gitarrigen Klängen der australischen Stoner Rock Band Turtle Skull, die durchaus zu gefallen wissen.

Falls ihr das Game auch mal anzocken möchtet, besucht einfach Darios itch-Page und ladet Euch das Spiel herunter. Ihr könnt zwischen Versionen für Windows, MAC und Linux wählen.

Die bekannten Cheat-Codes iddqd und idkfa funktionierten bei mir übrigens nicht.

via Kotaku

Andy

Metalhead, Audiophil, meist mit Kopfhörern anzutreffen. Seit Kindertagen am PC unterwegs und seitdem nicht davon weggekommen. Schreibt dinge über PCs, Smartphones und Notebooks ins Internet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner