MessenNewsSmartphone

Das neue Poco X4 Pro 5G & Poco M4 Pro

Poco hat zwei neue Smartphones vorgestellt: Das M4 Pro (ohne 5G) und das X4 Pro 5G schließen Lücken im aktuellen Angebot von Poco. Dabei bieten die beiden Geräte (wie fast immer bei Poco) viel Smartphone fürs Geld.

Poco M4 Pro

Es gibt bereits das Poco M4 Pro 5G, jetzt folgt die Variante ohne 5G. Das M4 Pro bietet ein AMOLED-Panel in 6,43 Zoll, einer FullHD+-Auflösung und 90 Hz Bildwiederholrate.

Im Inneren arbeitet ein aktuell häufig verbauter MediaTek Helio G96. Das Poco M4 Pro erscheint in zwei Versionen: Einmal mit 6 GB RAM / 128 GB Speicher und 8 GB RAM / 256 GB Speicher. Auf der Rückseite gibt es drei Kameras: 64 MP Weitwinkel, 8 MP Ultra-Weitwinkel und 2 MP Makro. Auf der Vorderseite findet sich eine Frontkamera mit 16 MP.

Das Smartphone bietet einen 5.000-mAh-Akku mit bis zu 33 Watt Ladeleistung, Stereo-Lautsprecher und einen Z-Achsen-Motor für verbesserte Vibration. Als Farben stehen Power Black, Cool Blue und Poco Yellow zur Auswahl.

Zu guter Letzt: Das Poco M4 Pro erscheint am 2. März 2022 für 229,90 bzw. 279,90 Euro, je nach Modell. Wer schnell ist, kann diesmal auch einen Early-Bird-Rabatt abstauben, der den Smartphone-Preis auf 199,90 bzw. 249,90 Euro reduziert.

Poco X4 Pro 5G

Eine Leistungsklasse über dem M4 Pro liegt das X4 Pro 5G. Es bietet ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Panel, diesmal aber mit 120Hz Bildwiederholrate. Dazu gibt es den Qualcomm Snapdragon 695 5G mit den beiden gleichen RAM/Speicher-Kombinationen wie beim M4 Pro.

Der 5.000-mAh-Akku kann sogar mit bis zu 67 Watt geladen werden. Auf der Rückseite gibt es eine Hauptkamera mit 108 MP, ein Ultra-Weitwinkel mit 8 MP und (leider) eine Makro-Kamera mit 2 MP. Auf der Frontseite gibt es ebenfalls eine Selfie-Kamera mit 16 MP.

Natürlich gibt es hier auch Stereo-Lautsprecher und einen Z-Achsen-Motor. Ab Werk ist Android 12 mit MIUI 13 installiert und Käufer*innen erhalten zwei Monate YouTube Premium kostenlos. Als Farben stehen Laser Black, Laser Blue und Poco Yellow zur Auswahl.

Auch das Poco X4 Pro 5G erscheint am 2. März 2022, dann für jeweils 299,90 bzw. 349,90 Euro. Frühe Vögel können das Smartphone aber schon für 269,90 bzw. 319,90 Euro ergattern.

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"