Gamescom 2018GamingNews

Diese Spiele bekommen Nvidias Raytracing

Raytracing soll Spielen einen noch realistischeren Look geben und noch nie dagewesene Lichteffekte ermöglichen. Wir stellen die Spiele vor, die durch Raytracing noch hübscher werden sollen.

Nvidias Hauptargument für ihre neuen Turing-Karten ist ohne Zweifel Raytracing. Ein großer Fokus der Pressekonferenz lag auf der Zurschaustellung der Möglichkeiten dieser Technologie. In welchen kommenden Blockbustern ihr diese Technik erwarten könnt, haben wir hier mal zusammengetragen.

Battlefield V

Um gleich mal den größten Elefanten aus den Raum zu schaffen, beginnen wir mit Battlefield V.

Kaum ein Reihe hat sich in den letzten Jahren so gemausert wie Battlefield/ Battlefront. Die Frostbite-Engine 2 ist einfach nur wunderschön und genau da will man nun mit Raytracing noch einen draufsetzen. Wer den kommenden Ableger mit dieser Karte erleben kann, darf sich auf ein Bildgewitter vom Feinsten einstellen.

Metro Exodus

Basierend auf den Roman Metro 2033 von Dmitry Glukhovsky hat die Reihe bisher zwei Teile hervorgebracht. Der dritte Ableger soll nun am 22. Februar 2019 erscheinen.

Metro spielt viel mit den Möglichkeiten, sich im Dunkeln zu verstecken und ungesehen zwischen Positionen hin und her zu schleichen. Hier könnte Raytracing richtig großartige Effekte zaubern. Wer auf Stealth keine Lust hat, kann immer noch alles niedermähen, was sich einem in den Weg stellt.

Shadow of the Tomb Raider

Lara Crofts neuestes Abenteuer schickt sie in den Dschungel von Südamerika, wo sie eine Maya-Apokalypse verhindern muss. Inzwischen ist Lara eine erfahrene Jägerin geworden und wird sich im dichten Urwald von einem Bösewicht zum nächsten töten. Auch die Stadt Paititi, welche Lara als Hub zur Verfügung steht, wird euch mit ihren Lichtspielereien verzaubern.

Nachdem nun die offensichtlichen Teilnehmer aus dem Weg sind, kommen wir zu den anderen Titeln, die man schnell vergisst. Unter anderem deshalb, weil sie etwas kleiner oder bereits erschienen sind.

Control

Control ist das neueste Abenteuer von Remedy Entertainment. Am bekanntesten ist Remedy für die Max Payne-Serie und ihren jüngsten Streich Quantum Break. Wie in den vorherigen Spielen erwartet euch Geballer aus der dritten Perspektive, der diesmal deutlicher in die Richtung des Übernatürlichen geht. Ich hoffe es wird ein großer Erfolg, sonst bekomme ich nie eine Fortsetzung von Alan Wake.

Hitman 2

Agent 47 kehrt zurück und gibt uns wieder die Freiheit, unsere Missionen möglichst kreativ zu erfüllen. Nachdem man sich vom Publisher Square Enix getrennt hat, geht das dänische Entwicklerstudio mit seiner Marke Hitman eigene Wege. Für den Vertrieb hat man sich Warner Bros. Interactive Entertainment (WB Games) ins Boot geholt. Beste Nachricht bisher: keine Episoden und noch größere Sandbox zum Austoben.

Atomic Heat

Dieses Game wirkt wie ein neuer Bioshock-Teil. Es spielt in einer alternativen Zeitlinie, als die Sowjetunion auf dem Höhepunkt ihrer Macht war. Wir haben einen First-Person-Shooter mit vielen schrägen Elementen und das sieht einfach nur richtig geil aus.

Folgende Spiele werden ebenfalls noch erscheinen und NVidias Raytracing-Technologie unterstützen:

  • Assetto Corsa Competizione
  • Enlisted
  • ProjectDH
  • Dauntless
  • Fractured Lands
  • Justice
  • JX3
  • Mechwarrior 5: Mercenaries
  • Remnant: Remnant: From the Ashes (Third-Person-Shooter)
  • Serious Sam 4: Planet Badass
  • The Forge Arena (Early Access)

Ein paar Spiele sind bereits erschienen und werden ein Update auf Raytracing erhalten. Es ist noch nicht abzusehen, wie sie genau von dieser neuen Technik profitieren werden.

  • We Happy Few
  • Ark: Survival Evolved
  • PlayerUnknown’s Battlegrounds
  • Final Fantasy XV
  • Islands of Nyne

In diesen Listen finden sich bekannte Marken oder neue Marken von bekannten Entwicklern. Zusätzlich gibt es auch noch komplett neues Material von Newcomern der Industrie. Damit will man zeigen, dass Raytracing überall verwendet werden kann und jedes Spieleerlebnis verschönert. Auf viele Spiele der Liste freue ich mich richtig und kann es kaum erwarten, euch bei Release mehr darüber zu erzählen.

via Nvidia

Tags

Related Articles

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen