NewsNotebook

Intel haut neue Whisky Lake U Mobile-CPU raus

Intel hat heute seine neue Generation Core i Mobile CPUs vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Refresh der bekannten Whisky Lake U Generation, allzu viele Neuheuten erwarten uns also nicht.

Das Refresh umfasst die aktuellen Mainstream-Mobilprozessoren Core i3, i5 und i7. Neu hinzu kommen nun der Core i3-8145U, Core i5-8265U und Core i7-8565U.

Der größte Unterschied zu den Vorgängern ist die Taktung. So hat Intel den Basistakt leicht gesenkt und dafür die maximale Turbo-Taktung erhöht:

Modell Cores/Threads Basistakt Max. Single Core Turbo Max. Dual Core Turbo Max. Quad Core Turbo Grafik TDP
Core i7-8565U 4/8 1,8 GHz 4,6 GHz 4,5 GHz 4,1 GHz Intel UHD Graphics 620 15W
Core i5-8265U 4/8 1,6 Ghz 3,9 GHz 3,9 GHz 3,7 GHz Intel UHD Graphics 620 15W
Core i3-8145U 2/4 2,1 GHz 3,9 GHz 3,7 GHz Intel UHD Graphics 620 15W

 

Wie auch bei den bisherigen Intel Core i Prozessoren hängt der tatsächlich erreichbare Turbo und dessen Dauer aber auch vom thermischen Design des Geräts ab, die oben erwähnten Specs sind die maximalwerte bei optimaler Kühlung der CPUs.

Da es sich lediglich um ein Refresh handelt, basieren die CPUs weiterhin auf der 14nm++ Architektur, auch hier also nichts neues.

Bei Geräten mit optimaler Kühlleistung dürften wir einen leichten Anstieg der Leistung in Benchmarks und auch echter Nutzung sehen bzw. spüren können.

Entsprechende Notebooks und Tablets mit den neuen Whisky Lake U SOCs dürften zur IFA vorgestellt werden, die uns ja unmittelbar bevorsteht.

 

Hannes

Metalhead, Audiophil, meist mit Kopfhörern anzutreffen. Seit Kindertagen am PC unterwegs und seitdem nicht davon weggekommen. Schreibt dinge über PCs, Smartphones und Notebooks ins Internet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner