Drohnen

Drohne statt Feuerwerk – Disney malt Animationen an den Nachthimmel

Vor einiger Zeit habe ich bereits über die Pläne von Disney berichtet ihr allabendliches Feuerwerk durch einen Schwarm intelligente Drohnen zu ersetzen und auch auf die Probleme hingewiesen die sie sich selbst geschaffen haben (Stichwort: Flugverbotszonen). Dieses Problem ist nun wohl durch eine Sondergenehmigung hinfällig und Disney kann loslegen.

Nun scheinen die Pläne allerdings umgesetzt zu werden und Intel unterstützt sie dabei Tatkräftig. Mit dem Intel Shooting Star Projekt zaubern die beiden Firmen nun Animationen in den Nachthimmel über den Disney-Ressorts. Aktuell haben sich Disney und Intel im Walt Disney World Resort in Florida zusammengetan, um die „Starbright Holidays“ zu inszenieren. Bis zum 8. Januar hebt eine Flotte aus 300 Drohnen ab und bietet am Nachthimmel ein farbenfrohes Spektakel, untermalt von klassischer Musik.

Die Drohnen sind mit LEDs ausgestattet und können mehr als 4 Milliarden Farben-Kombinationen anzeigen. Rund fünf Monate arbeiteten Intel und Disney an der spektakulären Show. Drei Wochen brauchten sie alleine, um den Drohnen beizubringen, welche Figuren sie fliegen sollen.

„Es gibt keine Begrenzung für die Anzahl der Drohnen“

so Josh Walden, Senior Vice Präsident und General Manager von Intel ‘ s New Technologies Group. Bei der eingesetzten Drohne handelt es sich wieder um die Shooting Star Drone. Hierzu werden allerdings „nur“ 300 Drohnen eingesetzt, diese können allerdings 20-22 Minuten in der Luft bleiben. Zusammen mit der von Intel entwickelte Software können die Animationen so in den Himmel gemalt werden.  Wie ihr auch auf dem Bild erkennen könnt, sind die Rotoren nochmals gesondert geschützt.

shooting-star-drone

Die ersten Videos der Show haben es nun auch auf Youtube geschafft:

 

Tags

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen