Zubehör

Elgato stellt Thunderbolt 3 Mini Dock vor

Adapter, Dongle, Kabel und was man so alles mit den neuen platzsparenden Laptops / Tablets / Flipbooks etc. so braucht. Um euch das geschleppe ein wenig zu erleichtern hat Elgato nun das Thunderbold 3 Mini Dock mit einer einigem an Ports für unterwegs vorgestellt.

Das Gehäuse mit seinem integrierten Kabel ist zwar praktisch zum mitnehmen und bietet euch dann vier zusätzliche Ports mit denen ihr euer System erweitern könnnt. Mit dabei sind DisplayPort und HDMI, beide mit Unterstützung bis zu einer Auflösung von 4k bei 60 Hz. Außerdem gibt’s einen USB 3.1 Gen 1 Typ-A sowie einen Gigabit Ethernet Anschluss. Mehr findet in dem 2,5 cm dünnen, 125 Gramm leichten leider keinen Platz, für einen kurzen Trip oder eine Präsentation vor einem Kunden sollte es aber auf jeden Fall ausreichen. Wer dennoch einen SD Kartenleser oder einen zweiten USB Typ-A Anschluss braucht muss weitere Adapter verwenden.

Wer mit der Port-Auswahl zufrieden ist, kann das Dock mit jedem PC mit Windows 10 bzw. jedem Mac mit macOS ab High Sierra 10.13 oder neuer verwenden, solange dieser über einen Thunderbolt 3 Anschluss verfügt.

Corsair äußert sich zwar nicht dazu, bei diesen Voraussetzungen darf man aber davon ausgehen, dass hier auf einen älteren Alpine Ridge statt eines Titan Ridge Thunderbolt Controllers gesetzt wird, was bedeutet, dass es nicht mit USB Typ-C Anschlüssen ohne Thunderbolt 3 Untersützung kompatibel ist.

 

Das Elgato Thunderbolt 3 Mini Dock ist ab sofort für 150 Euro im Handel erhältlich. Das 12 cm lange Kabel ist direkt mit dem Dock verbunden und kann nicht getauscht werden. Wer auf der Suche nach einem schnellen Thunderbold Dock ist sollte sich das Elgato Mini Dock mal anschauen, alternativ verwendet ihr es als günstige Lösung um einen zweiten Monitor an euer Macbook anzuschließen (und dann wieder mit Hubs zu erweitern) andere Lösungen kosten hierfür dann doch fast das doppelte.

Tags

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe.de tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen