Spielzeug

Google+ zum rumspielen

Gerstern hat google ein weiteres Feature für GooglePlus enthüllt.

In GooglePlus ist es demnächst für alle Benutzer möglich verschiedene Games zu spielen. Im Gegensatz zu facebook, soll hier aber der Games-Stream vom normalen Stream getrennt werden. Was dazu führt, dass man in seinem Stream nicht mit Status-/Erfolgsmeldungen zugespammt wird, was ich für sehr angenehm empfinde.

GooglePlus Games

zum Start des ganzen sollen 16 Spiele verfügbar sein, darunter solche Klassiker wie „Angry Birds“ und „Diamond Dash„.

Bei mir sind momentan die Spiele noch nicht verfügbar (und wenn wäre es mir auch relativ egal).

Ob jemals solche „Blockbuster“ wie „Farmville“ oder „Cityville“ bei Google+ erscheinen ist fraglich, da facebook sich für diese Spiele die Exklusivrechte gesichert hat. 

Damit sich die Entwickler der sogenannten Social-Games nun zu Google+ hinbewegen haben die Google zu einem einfachen Trick gegriffen:

In-Game ist es bei vielen dieser Spiele möglich Items oder Level gegen bares Geld zu kaufen, von diesem Umsatz möchte Google angeblich nur 5% Provision wogegen facebook hier mit 30% zuschlägt. Wie sich das ganze entwickelt und in welche Richtung es gehen wird wird sich wohl erst in ein paar Wochen abzeichenen, bis dahin könnte das komplette Rollout gelaufen sein und jeder auf diese Funktion zurückgreifen. Wie es mit dem Inhalt aussieht und wie sich die Entwickler auf diese neue Spieleplattform stürzen ist allerdings noch fraglich.

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Cookie Consent mit Real Cookie Banner