NewsSmartphone

Huawei P20 Pro: Details zur 40 MP Kamera

40 Megapixel Auflösung, 5facher Zoom – in Sachen Kamera geizt Huawei nicht beim neuen Top-Modell.

Das P20 Pro kommt mit drei Kamerasensoren. Der größte löst mit satten 40 MP auf. Das ist definitiv eine Marke, auch wenn es nicht das erste Mal ist, dass ein so großer Sensor in einem Smartphone verbaut ist. 2013 kam das Lumia 1020 mit einem ähnlich großen Sensor auf den Markt.

Dieser große Sensor ist es auch, der dafür sorgt, dass euch im P20 Pro ein fünffacher Zoom zur Verfügung steht. Es ist allerdings kein optischer Zoom, sondern Huawei spricht hierbei laut Winfuture, die ein Datenblatt vorliegen haben, von einem Hybrid-Zoom. Heißt im Klartext: Optischer Zoom und digitaler Zoom werden zusammengerechnet, um diese Zoomstufe zu erreichen.

Hier kommt die zweite Linse ins Spiel. Die löst mit acht MP auf und bietet einen dreifachen optischen Zoom. Wenn ihr also den fünffachen Zoom wählt, werden Daten aus dem 40 MP-Sensor mit dem dreifachen Zoom der acht MP-Linse zu einem Bild verrechnet. Da es sich um ein Datenblatt von Huawei handelt, wird natürlich davon gesprochen, dass das in sehr hoher Qualität geschieht. Wie gut die Aufnahmen dann tatsächlich sind, muss man sich dann in einem ausführlichen Test einmal ansehen.

Der dritte Sensor löst mit 20 MP auf. Dabei dürfte es sich um einen schwarz-weiß Sensor handeln, der vor allem Tiefenschärfe aufnehmen und somit kontrastreichere und schärfere Bilder ermöglichen soll. Beim P10 und auch beim Mate 10 Pro ist zumindest ein 20 MP monochrom-Sensor verbaut. Es spricht vieles dafür, dass Huawei hier am bewährten Modell festhält.

Wie sich das P20 Pro dann im Alltag schlägt und wie gut die Kamera von den AI-Features des Kirin 970 unterstützt wird, werden wir abwarten müssen. Es klingt aber allemal nach einem spannenden Gerät.

Titelbild: Roland Quandt/Twitter

 

Tags

Eike

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Ähnliche Artikel

Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen