KinoPreviews

Preview: Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart 2022

Live in Form und Farbe

Unter dem Motto „Black is Back!” findet das beliebte Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart vom 3. bis 8. Mai 2022 nach zweijähriger Pause wieder vor Ort in Kinos sowie täglichem Open-Air auf dem Stuttgarter Schlossplatz statt. Desweiteren gibt es neben klassischen Wettbewerben mit Kurz- und Langfilmen auch zahlreiche Workshops – im „Internationalen Wettbewerb“ zudem die besten Animationsfilme. Für Große und Kleine Zuschauer:innen wird viel geboten – hier unsere Preview.

Das Trickfilm-Festival Stuttgart 2022 in alter Frische

Zwei lange Jahre mussten Festivalliebhaber von Trick- und Animationsfilmen ausharren – doch Anfang Mai ist es endlich wieder soweit. Das traditionelle Internationale Trickfilmfestival Stuttgart öffnet Tore samt Saaltüre um erwartungsfreudige Besucher:innen zu begrüßen. Natürlich stellten sich die Veranstalter in der Vergangenheit auf damalige Gegebenheiten ein – luden zum reinem Online-Event mit ausgewähltem Programm ein, aber die besondere Atmosphäre vor Ort lässt sich in den heimischen Wänden nur schwer schaffen. Was wir aus unzähligen Zoom-Konferenzen zuletzt lernten. Selbst anpacken statt glotzen? Geht auch! Ab Festivalstart eröffnet nämlich auch die viel beachtete GameZone im Jugendhaus Mitte. Hier präsentieren ausgewählte Hochschulen die neu entwickelten digitalen Spielereien ihrer Studierenden. Sie ist unterschiedlichen Formaten gewidmet von Indie Games über VR-Installationen bis zu Game Jams. Eine Vielzahl der Games können sogar direkt ausprobiert werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gegründet im Jahr 1982, gehört das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) zu den weltweit bedeutendsten Veranstaltungen im Bereich des Animationsfilms in all seinen Facetten mit Schnittstellen u.a. zu Visual Effects, Architektur, Kunst, Design, Musik, Wissenschaft und Games. Jährlich lockt es bis zu 100.000 Zuschauer und Fachbesucher aus der ganzen Welt mit den besten und qualitativ hochwertigsten Animationen und interaktiven Werken nach Stuttgart. Innerhalb des Festivalzeitraum dürfen in den Kinos Gloria, Cinema sowie Delphi abwechslungsreiche Reihen wie „Best of Animation“ oder „Young Animation“ besucht werden. Ausschließlich mit Kurzfilmen bestückt, findet sich für jeden Geschmack sicherlich etwas. Ab 15 Uhr fängt das kostenfreie Open-Air auf dem Schlossplatz an. Beginnend mit Langfilmen für die Jüngsten wie “Der kleine Rabe Socke – Suche nach dem verlorenen Schatz“, laufen dazwischen Animated Shorts und werden meist mit großen Blockbustern wie Disney’s letztem Weihnachtsfilm „Encanto“ abgeschlossen. Aber auch anspruchsvolle Werke wie das chinesische Drama „Have a Nice Day“ mit Deutscher Untertitelung hat seinen Platz am Mittwochabend. Informativ-unterhaltsam sollten die „In Persona“-Termine werden, in denen ausgewählte Trickfilmer, Zeichner oder Artists aus ihrer jahrelangen Arbeit erzählen. Dieses Jahr u.a. mit Jochen Kuhn, Regina Pessoa und Thomas Renoldner.

Daheimgebliebene gehen aber in diesem Jahr nicht leer aus – unter OnlineFestival.ITFS.de ist ein Live-Stream täglich ab 14:00 bis 22:30 Uhr geschaltet. Zudem soll es alle Kurz- und Langfilme jederzeit zum Abruf in der Mediathek geben. Bitte beachtet: Vor Ort gilt in den meisten Fällen freie Platzwahl. Techkrams.de wird ebenso auf dem Festival sein, um über die verschiedensten Events über unsere Kanäle wie Twitter (@techkrams) oder Instagram (@techkrams) zu berichten. Diverse Einblicke in exklusive Preisverleihungen, spannende Workshops und die allgemeine Stimmung des Festivals sind bei uns nur einen Fingertipp entfernt.

Das Internationale Trickfilm-Festival 2022 findet vom 03. bis 08. Mai in Stuttgart statt. Spielorte für Filme sind die Säle der Innenstadtkinos sowie das Delphi. Im Jugendhaus Mitte spielt sich die Gamezone ab, während Preisverleihungen etc. in anderen Locations zu erleben sind. Hybrid-Tickets unter: https://www.itfs.de/tickets/. Weitere Informationen zum Trickfilm-Festival: https://www.itfs.de/programm/.

Benny Illgner

Nachname hielt schon Fußbälle auf. Ich bisher nur virtuell. Sitzt seit 2005 in Digitalien fest und wartet auf den Pannendienst. Steht in fester Beziehung mit Twitter und Facebook. Schreibt Gags fürs Netz und Fernsehen. Nimmt gedeckte Schecks und Pizza gerne auf Twitter unter @IamIllgner an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"