News

„Verkehrs-Chaos“ gegen „leichte Störung“ in Heidelberg

Heidelberg: Verkehrsbefragungen führen zu leichten Störungen

Heidelberg. Die Stadt Heidelberg hat am Morgen erneut Verkehrsbefragungen durchgeführt, die teilweise zu kleineren Störungen geführt haben. Wie die Polizei mitteilte, kam es auf der A 5 in Höhe der Anschlussstelle Schwetzingen und auf der daran anschließenden B 535 sowie der L 600 zu Verkehrsstaus, aufgrund derer die Befragungen gegen 8.30 Uhr abgebrochen werden mussten. Ob die Staus jedoch ausschließlich auf die Verkehrsbefragungen zurückzuführen waren, konnte die Polizei nicht sicher sagen. Datenerhebungen in Wieblingen blieben ohne größere Störungen. Von weiteren Befragungen in den nächsten Tagen geht die Polizei zunächst nicht aus. (jaz)

Ich glaub mein Schwein pfeift! für eine Strecke die ich normalerweise in 10min fahre habe ich heute wegen dieser „leichten Störung“ knapp 45min gebraucht. Ich will dann niemals in einem Verkehrschaos in HD sitzen. Unglaublich, das kostet die Wirtschaft doch sicherlich ein paar Euros, und den einen oder anderen sicherlich seinen Job, weil er zu spät kam.

Quelle: Mannheime Morgen Online

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Cookie Consent mit Real Cookie Banner