Gaming

Aldi will im Gaming-Geschäft mitspielen und hat jetzt einen Twitch-Kanal

Aldi will nun auch in der Gaming-Welt mitspielen und zwar nicht mit seinen Eigenmarken sondern mit einem eigenen Twitch Kanal: Aldi Gaming TV

Dort möchte Aldi neben Livestreams und Tutorials auch Gewinnspiele und Wernung für deine Gaming Produkte zeigen die er ja ab und an im Sortiment hat. Dafür hat sich der Discounter ein paar Prominente Gamer geangelt. Neben LoL-Profi Frederik Hinteregger alias NoWay, CoD-Streamer Georg Göttmann alias Gustaf Gabel und die FIFA-Streamer von FeelFIFA. Zudem hat sich der Discounter mit der Prime League von League of Legends zusammengetan und tritt auch dort als Sponsor auf.

Unser ‚ALDI Gaming‘ Kanal auf Twitch ist für uns die ideale Plattform, um mit dieser für uns neuen, sehr spezifischen Zielgruppe auf Augenhöhe zu interagieren. Wir wollen authentische und erlebbare Mehrwerte für sie schaffen, die in Erinnerung bleiben.

Sabine Zantis, Marketingchefin Aldi

Es war ja eigentlich nur eine Frage der Zeit bis das passierte, mal schauen was daraus wird.

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"