eMobilityNews

Anspruch auf private Ladesstation – Gesetzt tritt im November in Kraft

Die Reform des Wohneigentums- und Mietrechts ist durch und in Zukunft kann ein Wohnungseigentümer den Einbau einer Lademöglichkeit für Elektrofahrzeuge anderen Eigentümern verlangen, wenn er die Kosten dafür selbst trägt.

Diese Information wurde am 7. September 2020 veröffentlicht und das zugehörige Gesetz solle noch im November 2020 in Kraft treten. Das ganze hat nun doch ein wenig länger gedauert, zum einen kam Corona dazwischen, zum anderen wurde es nun doch kein eigenes Gesetzt, sondern ein ganzer Reformationskatalog im Bereich Wohneigentum der nicht nur die Ladeinfrastruktur beinhaltet, sondern auch die Möglichkeit sich auf eigen kosten einen Glasfaseranschluss legen zu lassen. Solange die erforderlichen Baumaßnahmen im Rahmen bleiben, muss dazu keine Mehrheit der Eigentümergemeinschaft eingeholt werden. Da diese Reform zusätzlichen Diskussionaufwand bescherte, hat ebenfalls für die Verzögerung gesorgt. Im November soll es aber nun endlich so weit sein.

Aber nicht nur Eigentümer in einer Eigentümergemeinschaft profitieren von dem neuen Gesetz, sondern auch Mieter. Auch sie können künftig vom Vermieter bauliche Veränderungen der Mietsache verlangen, die dem Laden von Elektroautos dient. Wahrscheinlich wird der Vermieter dann die Kosten wieder 1:1 weitergeben, aber ein Anfang ist zumindest gemacht.

Mal schauen ob es dann zukünftiger einfacher sein wird seine Wallbox zu installieren für die dann aber immer noch eine Genehmigung eingeholt werden muss (Stichwort „bauliche Veränderung“). Mir erleichtert es allerdings aktuell eine Wallbox zu installieren, da meine WEG eher konservativ dem ganzen gegenübersteht. Die Installation ist zwar an einer Säule in einem Carport geplant, aber irgendwie muss ich das Kabel ja noch aus dem Haus bekommen. :-/

Leider gibt es aber wohl keine Besserung bei Mietern, die keinen Stellplatz bei ihrer Wohnung haben und auf öffentliche Parkflächen angewiesen sind. Sie schauen leider weiterhin in die Röhre, da kann man nur auf einen weiteren Ausbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland hoffen.

 

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"