3D-Druck

Anycubic kündigt den Photon Mono X 6K mit großes Druckvolumen an

Mit dem Photon Mono X 6K kündigt Anycubic neuen Resin 3D Drucker an. Er handelt sich dabei um großformatiger Resin 3D Drucker mit einer hohen Druckgeschwindigkeit und 6K Auflösung.

Der Anycubic Photon Mono X 6K soll über ein Druckvolumen von 197 x 122 x 245 mm verfügen und druckt mit einer Präzesion von 34,4 µm (XY-Auflösung) und einer Schichtdicken von 10 – 50 µm. Er kommt auf eine Druckgeschwindigkeit von 60 mm/h und lässt sich per App überwachen und steuern.

Der neue Drucker arbeitet nach dem mSLA-Prinzip, bei dem UV-Licht-härtendes Kunstharz durch ein LCD-Panel belichtet wird. Durch Photopolymerisation entsteht ein Objekt so Schicht für Schicht. Das LCD-Panel soll über eine Auflösung von 5760 × 3600 Pixel verfügen was sehr hohe Details verspricht.

Der Anycubic Photon Mono X 6K eignet sich somit für jeden, der große Objekte schnell und mit einer hohen Genauigkeit drucken möchte. Durch die einfache Bedienung soll der 3D-Drucker auch für Anfänger geeignet sein.

Der Resin Drucker wird ab dem 15.11 um 15 Uhr bestellbar sein. Der Preis für den neuen 3D-Drucker beläuft sich zunächst auf 659 US-Dollar. Bisher ist er in einer PreSale Aktion für 599 Dollar (US only) erhältlich. Der Photon Mono X 6K ist mit dem Druckvolumen von 197 x 122 x 245 mm einer der größten 3D-mSLA-Drucker die verfügbar sind.

Gleichzeitig kündigt Anycubic nun auch einen weiteren 3D-Drucker der Photon Mono Familie an. Der Photon Mono 4K ist eine günstigere Alternative zum Photon Mono X (4K). Mit gleicher Auflösung, aber augenscheinlich etwas geringerer Größe. Auch dieser neue Drucker soll ab dem 15.11 verfügbar sein. Mit 289 US-Dollar ist der mSLA-Drucker recht günstig.

Ob der Photon Mono X 6K wirklich die eierlegende Wollmilchsau aus Größe, Auflösung und Geschwindigkeit ist, könnt ihr demnächst auf stadt-bremerhaven.de von mir lesen.

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"