IFA 2018Smartphone

Blackberry stellt den Blackberry Key2 LE vor

Gerüchte hatten es ja bereits vor einigen Tagen angekündigt, nun hat TCL den Blackberry Key2 LE auch der Öffentlichkeit vorgestellt. Ganz eng gesehen, ist es eigentlich kein klassicher Blackberry mehr, da TCL vor einiger Zeit die Markenrechte gekauft hat und, genau wir Nokia die Geräte nun mit diesem Label versieht – aber keine Angst, die Sicherheit die von vielen bei Blackberry so sehr geschätzt wird, ist durch eine Zusammenarbeit mit den Resten des ursprünglichen Herstellers Blackberry noch weiter gegeben. Auch die Tastatur findet in die neuen Geräte einzug, was viele „Crackberries“ erfreuen dürfte.

Mit dem Key2 LE hat TCL nun ein neues Modell unter dem Label Blackberry vorgestellt. Das Key2 LE ist kurz gesagt die günstige Variante des im Juni vorgestellten Key2. Die technischen Daten unterschieden sich hierbei in einigen Punkten.

BlackBerry Key2 LE: Technische Daten

Abmessungen:150,3 x 71,8 x 8,4 mm
Gewicht:156 g
Akkukapazität:3000 mAh
Display-Größe:4,5 Zoll
Display-Technologie:LCD
Bildschirm:1600 x 1080 Pixel (434 ppi)
Kamera vorne:13 Megapixel
Kamera hinten:8 Megapixel
Blitz:Dual-LED
Android-Version:8.1 – Oreo
RAM:4 GB
Interner Speicher:64 GB
Wechselspeicher:microSD
Chipsatz:Qualcomm Snapdragon 636
Anzahl Kerne:8
Max. Taktung:1,8 GHz
Konnektivität:HSPA, LTE, NFC, Dual-SIM , Bluetooth 5.0

Das Gehäuse besteht beim Key2 LE nun komplett aus Polycarbonat und nicht mehr aus Aluminium, wie bei seinem großen Bruder. Es liegt trotzdem angenehm in der Hand, wirkt nicht billig und ist top verarbeitet. Das Key2 LE verfügt zwar nur über einen Akku mit 3.000 mAh, der kleine Bildschirm sollte aber trotzdem für eine ansprechende Akkulaufzeit sorgen – genaueres wird aber wohl nur ein ausführlicher Test zeigen.

Dass sich das Blackberry Key 2 LE an eine jüngere Zielgruppe zeigen auch die Farben in denen das Gerät erhältlich ist: rote, gold-champagnerfarbene und eine grau-blaue werden auf den Markt kommen.

Für 399 Euro wird das BlackBerry Key2 LE ab nächstem Monat auch in Deutschland erhältlich sein, für die Ausstattung kein Schnäppchen – aber die Hardware Tastatur wird ihre Liebhaber finden.

Bildergalerie Blackberry Key2 LE

Tags

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen