Gaming

Call of Duty Black Ops Cold War: Erster Trailer und Systemanforderungen veröffentlicht

Mit Call of Duty Black Ops Cold War erscheint am 13. November bereits der 17. Ableger der durchaus erfolgreichen Franchise. Der Trailer verspricht altbekannte Action aber die Systemanforderungen haben es in sich.

Bei dem Trailer soll es sich ausschließlich um Ingame-Grafik handeln und wurde im 21:9-Ultrawide-Format aufgenommen. Neben 4K-Grafik, unbegrenzten Bildraten und hochauflösenden Texturen wird das neue CoD eine Menge anderer Grafik-Features mitbringen. Dazu gehören Raytracing, Ambient Occlusion, Nvidia DLSS und Reflex. Das Grafikmenü dürfte ebenfalls wieder umfangreich werden und unzählige Einstellungen bieten. Natürlich werden auch Ultrawide-Auflösungen sowie Multi-Monitor-Setups und Crossplay unterstützt.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQ2FsbCBvZiBEdXR5wq46IEJsYWNrIE9wcyBDb2xkIFdhciAtIE9mZmljaWFsIFBDIFRyYWlsZXIiIHdpZHRoPSI3MDgiIGhlaWdodD0iMzk4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1NRS3BhaUVwc2tvP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Für minimale Installation benötigt ihr schlappe ihr 175 GB freien Speicherplatz, wenn ihr in den Genuss aller Spielmodi kommen wollt, benötigt angesichts hochaufgelöster Texturen sogar 250 GB Speicher. Wenn ihr rein nur den Multiplayer-Modus installieren wollt werden schmale 50 GB belegt.

Hohe Anforderungen für maximale Grafikeinstellungen

Für die besten Grafikeinstellungen inkl. Raytracing werden zudem ein Intel Core i9-9900K oder ein Ryzen 7 3700X sowie 16 GB RAM und eine GeForce RTX 3080 fällig. Da noch nicht klar ist, wie die kürzlich vorgestellten AMD-6000-Grafikkarten bei aktiviertem Raytracing performen, ist eine Einschätzung der passenden Radeon-Alternative schwierig. Ihr solltet allerdings mindestens von einer RX 6800 XT ausgehen. Für den (grafisch vermutlich wackeligen) Einstieg in die Welt des 17. CoD reicht bereits ältere Hardware: Hier sollten es mindestens ein Intel Core i3-4340 oder AMD FX-6300, 8 GB RAM und eine GeForce GTX 670 bzw. GeForce GTX 1650 oder eine Radeon HD 7950 sein.

Die komplette Bandbreite der Anforderungen für die jeweiligen Grafikeinstellungen seht ihr im nachfolgenden Bild:

Selbstverständlich erscheint Call of Duty Black Ops Cold War auch für die aktuelle und kommende Konsolengeneration von Microsoft und Sony.

 

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"