KopfhörerTestberichte

EarFun Air Pro 3 im Test – Ein kleiner Gehimtipp mit ANC und ordentlich Bass

Die Air Pro 3 von EarFun sind neusten In-Ears des chinesischen Herstellers. Ob sich die Anschaffung für rund 80 EUR auch wirklich lohnt, habe ich mir einmal genauer angeschaut

Kleine Überraschung beim Zubehör

Die Air Pro 3 kommen mit Ladeetui, 4 Wechselaufsätzen in verschiedenen Größen, USB-C-Ladekabel, Kurzanleitung und auch eine Art Wattestäbchen zum Reinigen der Kopfhörergitter. Das Ladecase ist kompakt und passt gut in die Hosentasche, die Verarbeitung ist gut und man spürt keine Kanten oder Ähnliches, der Deckel schließt bündig. Auch die Bluetooth-Verbindung zum Smartphone war schnell hergestellt. Die Air Pro 3 unterstützen Bluetooth 5.3 und lassen sich mit zwei Geräten gleichzeitig koppeln.

Design und Tragekomfort

Das Design der EarFun Air Pro 3 ist recht klassisch. Es sind Kopfhörer im Stab-Design, die es nur in einer Farbvariante gibt. Man nutzt hier ein metallenes Grau, auf der Rückseite befindet sich ein glänzender EarFun Schriftzug und auch die Touchfläche ist mit einem glänzenden Ring umgeben. Der Tragekomfort ist angenehm – die Ohrhörer sitzen prima und verrutschen auch nicht, wenn man Sport treibt oder sich schneller bewegt. Auch im Regen oder anderem schlechten Wette lassen sich die Air Pro 3 nutzen, denn sie sind IPX-5 zertifiziert.

Geladen werden die In-Ears direkt in der Box. Praktisch ist die Möglichkeit des kabellosen Ladens auf einem Qi-Pad (nicht im Lieferumfang). Als reine Laufzeit gibt der Hersteller bis zu 9 Stunden an. Auch eine Schnellladefunktion ist vorhanden: Eine zehnminütige Aufladezeit soll die In-Ears 2 Stunden in Betrieb halten.

So hören sich dir EarFun Air Pro 3 an

Im Vergleich zu den bereits vor einiger Zeit von mir getesteten Air Pro 2 fällt der deutlich basslastigen Klang sofort auf. Die Mitteltöne halten sich dabei etwas im Hintergrund, wobei die Höhen sich klar und deutlich abzeichnen. Im Vergleich mit anderen Kopfhörern die ich bis jetzt getestet habe, kein Höhepunkt, aber auch keine Katastrophe. Der EarFun Air Pro 3 reiht hier ordentlich in das Mittelfeld ein und macht dazu noch ein gutes Bild.

Die Umwelt aussperren mit ANC

Die EarFun Air Pro 3 verfügen zudem über eine aktive Geräuschunterdrückung. Für mich mit Kindern im Homeoffice eigentlich ein muss bei Kopfhörern. Das ANC der Air Pro 3 ist hier zwar nicht auf Top-Niveau, aber in der oberen Mittelklasse. Monotone und tiefe Geräusche kann das ANC gut herausfiltern. Aber auch Rauschen durch z.b. eine laufende Spül- oder Waschmaschine wird zu einem großen Teil gefiltert.

Aber nicht nur Mindern von Geräuschen ist möglich, sondern auch verstärken. Der sogenannte Ambient-Modus gibt die Außengeräusche wieder, wodurch ihr trotz In-Ears die Außenwelt hören kann – andere Hersteller nennen die Funktion auch “Hear-Through”. So bekommt ihr am Bahnhof noch die Durchsagen mit, ohne die Musik zu stoppen oder der In-Ears aus dem Ohr zu nehmen.

Einfache Bedienung

Die Air Pro 3 auf der Außenseite des rechten und linken Ohrhörers Touchflächen, die verschiedene Funktionen bieten. So kann man die Lautstärke regeln, die Wiedergabe pausieren, Anrufe entgegennehmen oder zum nächsten Titel springen. Die Reaktion der Tasten ist insgesamt recht gut. Leider gibt es keine Trageerkennung, die die Wiedergabe stoppt, sobald man die Ohrhörer aus dem Ohr nimmt.

Mittels EarFun-App lässt sich die Standard-Belegung der Touchflächen neu belegen. Die App ist auch kein Muss, um die In-Ears nutzen zu können.

Technische Daten EarFun Air Pro 3

  • Bluetooth-Version: V5.3
  • Bluetooth-Frequenz: 2.402GHz-2.480GHz
  • Bluetooth-Sendeleistung: <7dBm
  • Bluetooth-Profile: A2DP, AVRCP, HFP, HSP
  • Maximaler Arbeitsbereich: 15m (ohne Hindernis)
  • Akkukapazität: 54mAh x 2 (Ohrhörer); 520mAh (Ladekoffer)
  • Ladezeit: 1 Stunde (für Ohrhörer); 2 Stunden (für Ladeetui über USB-C); 3,5 Stunden (für Ladeetui über drahtloses Ladegerät)
  • Spielzeit: ANC OFF–bis zu 9 Stunden, insgesamt 45 Stunden mit der Ladetasche; (variiert je nach Lautstärke und Audioinhalt). ANC EIN–bis zu 7 Stunden, insgesamt 37 Stunden mit dem Ladecase; (variiert je nach Lautstärke und Audioinhalt)
  • Eingang: DC 5V / 1A
  • Dimensionen Case: 60 mm x 50 mm x 31 mm
  • Gewicht pro Ohrhörer: 5,2 g

Fazit

Beim Klang der Air Pro 3 setzt AirFun das Augenmerk klar auf Bass und Höhen. Wer auf ein solches Klangbild steht, bekommt man einen richtig starken Kandidat in dem Preissegment.

Bluetooth LE und den LC3-Codec Unterstützung machen die In-Ears auch zukunftssicher, wenn zukünftig immer mehr Abspielgeräte diese unterstützen. Mit der Integrierung von aptX adaptive kann man so auch schon jetzt von einer Vielzahl von Android-Geräten einen vernünftigen Bluetooth-Codec erwarten. Multipoint ist für mich zudem das i-Tüpfelchen, dass bedauerlicherweise von noch zu vielen Herstellern vernachlässigt wird.

Die aktive Geräuschunterdrückung ist für den Preisbereich gut und dämpft Umgebungsgeräusche zuverlässig. Klar bekommt man bei den höherpreisigen Modellen mehr geboten, die Kosten aber selbstredend auch mehr.

Mit den knapp 80 EUR teuren EarFun Air Pro 3 bekommt man einen Mittelklassekopfhörer, der durch sein Preis-Leistungs-Verhältnis andere Hersteller aufhorchen lassen sollte.

Angebot
EarFun Air Pro 3 Bluetooth Kopfhörer In Ear, 43dB Hybride Aktive Noise Cancelling, Kabellos, HiFi Sound Qualcomm aptX Adaptive, 6 Mikrofone cVc 8.0 Anrufe, Multipoint, 45H Akku, App Steuerung
  • QUALCOMM APTX ADAPTIVE VERLUSTFREIE AUDIOQUALITÄT: Mit dem 11mm Wolle-Verbundtreiber und der JumboBass-Technologie wird ein beeindruckendes und ausgewogenes Klangerlebnis mit starkem Bass geboten. Unterstützt High-Resolution-Audio bis zu 24Bit/96KHz.
  • 43DB FORTSCHRITTLICHE HYBRID-AKTIVE GERÄUSCHUNTERDRÜCKUNG: Reduziert bis zu 98% der Umgebungsgeräusche wie Verkehrslärm oder Stimmen. Mit QuietSmart 2.0-Technologie auch gegen Windgeräusche der Klasse 4 geschützt.
  • KRISTALLKLARE HD-ANRUFE: Mit 6 hochsensiblen Mikrofonen und der Qualcomm cVc 8.0-Technologie genießen Sie klare Sprach- und Videokommunikation mit Familie und Kollegen, ohne störende Hintergrundgeräusche.

Aktueller Gutscheincode (25.03.2023)

Die Buds sind für 79,95 EUR erhältlich. Derzeit gibt es bei Amazon 10 Prozent Rabatt; mit dem Code EFAP3ADE sparen Ihr nochmals 20 Prozent.

 

EarFun Air Pro 3

Tragekomfort - 80%
Klangbild - 90%
Noice-Canceling - 77%
Zubehör - 90%
Preis - 95%

86%

Empfehlung!

Beim Klang der Air Pro 3 setzt AirFun das Augenmerk klar auf Bass und Höhen. Wer auf ein solches Klangbild steht, bekommt man einen richtig starken Kandidat in dem Preissegment.

Bei den hier angezeigten Produkten handelt es sich um Affiliate Links, bei einem Kauf unterstützt ihr meine Arbeit. Letzte Aktualisierung 25.05.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"