Kino

Ghostbuster in New York – und weitere Drehorte

Ich bin ja bekannterweise ein riesen New York Fan und wo lässt es sich besser Filmlocations besuchen als in der Stadt der Filme.

So kam es, dass ich 2009 auf meinem ersten NYC Trip vor Ort auch eine Film und TV Tour machte. Dabei kam man an so historischen Schauplätzen wie dem Appartment von Louise Lane aus Superman I, dem Wohnhaus aus der Cosby Show, dem Friend`s Appartmenthaus, Der Wohnung von Cary Bradshaw aus Sex and the City oder dem Ghostbuster Hauptquartier vorbei.

Ghostbusters Headquarter- Hook & Ladder 8, NYC

Eines muss einem New York Besucher jedoch klar sein, wenn man das erste mal diese Stadt besucht kommt man sich automatisch vor wie in einer Filmkulisse. Alles was man sieht kommt einem irgendwie bekannt vor daher kann man fast in ganz New York Bilder machen die an einen Film erinnern oder so wie ich sogar bei Filmdrehs am Times Square Zuschauer sein.

Anmerkung: Während meines erstens Besuchs wurde in der Nacht der Times Square für den Verkehr gesperrt und die Verfolgungsjagd aus The Sorcerer’s Apprentice (Der Zauberlehrling) mit Nicolas Cage gedreht, was damit endete, dass der schwarze Ferrari durch einen Fahrfehler des Stuntman im Schaufenster eines Restaurants landete.

Die aktuellen Filmlocations sind eigentlich recht gut durch quietschbunte Aushänge an der Straße zu erkennen, auf denen immer auf das entsprechende Parkverbot hingewiesen wird, da es sich bald um einen Drehort handelt, in den meisten Fällen ist auch der Film oder die Serie angegebn um die es sich handelt. Ich habe selbst schon Aushänge für Men in Black 3, Spiderman, CSI New York, White Collar, Law & Order und keine Ahnung was noch alles gesehen, da eigentlich IMMER irgendwas in New York gedreht wird. Oder man hält die Augen offen nach den riesigen Trailern der Crews die manchmal einen ganzen Häuserblock entlangstehen.

Aushang über einen bevorstehenden Filmdreh in NYC

Wer sich jedoch die Kosten der Tour sparen will und dennoch auf „heiligem Boden“ wandeln will, kann sich einmal das Filmchen anschauen in dem ein Spaziergang gezeigt wird auf dem man sich ausschließlich Drehorte aus dem Film Ghostbusters ansehen kann.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=c85kOdXyIpY#![/youtube]

Die 6h die in dem Video angegeben werden halte ich für relativ großzügig bemessen, wenn man gut zu Fuß ist kann man das ganze auch in 4h schaffen und auf dem Weg sicherlich noch die eine oder andere Sehenswürdigkeit mitnehmen während man sich durch die Häuserschluchten von Big Apple bewegt.

Allen die noch mehr entdecken möchten, kann ich die Reihe „New York, You´ve Changed“ von Scouting New York nur wärmstens empfhehlen, hier wird ein früher/heute Vergleich von Filmlocations aus American Psycho, Taxi Driver, Rosemary`s Baby und natürlich auch Ghostbusters gemacht.

Wer sich jetzt schon einmal auf seine persönliche Film-Tour einstimmen will kann das mit dem Trailer zu Gostbusters I gerne machen:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=n7QOXSw1diM[/youtube]

oder sich doch direkt den Film gleich bei amazon bestellen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen.Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"