Gamescom 2017GamingNewsNotebook

HP OMEN X Laptop auf Gamescom 2017 vorgestellt

HP hat auf der Gamescom 2017 einen interessanten Gaming-Laptop vorgestellt: Der HP OMEN X Laptop kommt mit Intel Core i7-Prozessor und bietet auch sonst durchaus potente Komponenten.

Wer sich regelmäßig auf unserem Blog rumtreibt, der hat bestimmt schon den einen oder anderen OMEN-Test gesehen. So haben wir sowohl OMEN Gaming-Notebooks wie die Modelle 17-an016ng und 17-w202ng als auch OMEN Gaming-PCs wie den HP 880 und den HP X900 unter die Lupe genommen. Der nun im Rahmen der Gamescom 2017 vorgestellte HP OMEN X Laptop bewahrt die Tradition leistungsstarker Gaming-Laptops vollauf.

HP OMEN X Laptop Hands On Video

Verschiedene Konfigurationen beim HP OMEN X Laptop

Der 17,3“ große HP OMEN X Gaming-Laptop kann entweder mit 1080p Display, 120 Hz und G-Sync oder mit 4K Display mit G-Sync konfiguriert werden. Das dürfte Gamer freuen. Als Prozessor kommt wahlweise ein Intel Core i7-7700HQ oder Core i7-7820HK zum Einsatz, der über freie Multiplikatoren übertaktet werden kann. in Sachen Arbeitsspeicher stehen 16 GB RAM (DDR4) und 32 GB RAM (DDR4) zur Auswahl. Damit auch die Grafik nicht zu kurz kommt, darf man sich zwischen einer Nvidia GeForce GTX 1070 (8 GB) und einer Nvidia GeForce GTX 1080 (8 GB) entscheiden, die beide schon ab Werk übertaktet sind. Die „Sparvariante“ in Sachen Speicherplatz verteilt 256 GB auf SSD und 1 TB auf HDD, die „Luxusvariante“ bringt 2 TB SSD Speicherplatz (2x 1 TB im RAID 0 Verbund, um genau zu sein) und dazu noch 1 TB auf HDD. Zur Akkulaufzeit gibt es noch keine Angaben.

omen x gaming laptop

Mit fast 5 kg Gewicht ist der HP Omen X Laptop wahrlich kein Leichtgewicht, in Anbetracht der verbauten Komponenten und der verwendeten Materialien (stabiler Kunststoff, Handablage aus Aluminium) ist das allerdings nicht verwunderlich. Auch preislich ist das Teil kein Leichtgewicht: Zwischen 2600 – 4000 Euro müsst ihr für die HP OMEN X Laptops auf den Tisch packen.

Cooles Teil oder heiße Sache?

Soviel leistungsstarke Technik wirft unweigerlich die Frage nach der Kühlung auf. Zwei Lüfter, vier 3,5 mm Heatpipes, eine Vapor Chamber und zahlreiche kleine Lüftungsöffnungen sollen die Hitze zuverlässig nach hinten aus dem Gerät transportieren. Ob das in der Praxis klappt, müssen Tests zeigen. Für die Eingabe wurde eine mechanische Tastatur mit 2,5 mm Tastenhub verbaut, deren RGB-Beleuchtung frei konfigurierbar ist. Die Lautsprecher stammen von Bang & Olufsen, DTS Headphone:X sorgt für simulierten Surround-Sound über jeden beliebigen Kopfhörer.

An Anschlüssen sind insgesamt drei USB 3.0 Typ-A und zwei USB Typ-C Ports mit Thunderbolt 3 Spezifikation, eine RJ45-Buchse und ein Mini DisplayPort vorhanden. Über ein kleines Fenster könnt ihr einen Blick ins Innere werfen, ohne den Laptop zu öffnen. Erfreulicherweise ist aber auch das Upgraden von SSD, HDD und RAM Riegeln sehr einfach, denn ein gemeinsamer Zugang erlaubt den kompletten Zugriff auf die genannten, austauschbaren Komponenten.

Wobei man beim HP OMEN X Laptop spontan erst mal nicht sooo viel austauschen muss… ?

 

via windows area und hp

Tags

Sascha

Tech-Guy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen