Drohnen

Moment crowdfundet anamorphotischen Linse für Drohnen

Moment hat aktuell eine Kickstarter Kampagne am Start bei der ihr anamorphotischen Linse für eure Drohne Angeboten bekommt. Diese speziellen Aufsätze kennt ihr u.a. bereits für Smartphones und Moment möchte mit den Moment Air nun diese Technik auch für eure Drohne vorantreiben. Moment sammelt dazu derzeit per Kickstarter-Kampagne die entsprechende Kohle ein. Der Aufsatz für den Gimbal ist zunächst für die DJI Mavic 2 geplant, soll aber in einem nächsten Schritt auch für andere Drohnen angeboten werden.

Mit einer anamorphotischen Linse lassen sich Filme im Breitbildformat aufnehmen, wie man es aus dem Kino kennt. Bei der Aufnahme durch eine entsprechendes Objektiv werden die Bildränder verzerrt gespeichert. Mit Hilfe von spezieller Bildbearbeitungssoftware – wie der Moment Pro Camera-App – beziehungsweise eines Wiedergabegeräts mit ebenfalls anamorphotischer Linse lassen sich so Bilder im Querformat darstellen, die über ein Vielfaches mehr an Bildinformationen (Pixeln) verfügen als eine klassische 4:3-Aufnahme, deren obere und untere Ränder „beschnitten“ sind.

Bereits ab 99 Dollar könnt ihr das ND-Filter-Set während der Kampagne bekommen, das Filter-Set enthält folgendes:

  • 4 ND Filter
  • 8 ND Filter
  • 16 ND Filter
  • 32 ND Filter
  • 64 ND Filter
  • Circular Polarizer Filter

Wer die beschriebene anamorphotischen Linse dazu möchte muss 299 Dollar hinblättern. Die anamorphotischen Linse alleine kostet 199 Dollar. Geliefert werden soll ab November.

Das Gewicht spielt eine besondere Rolle, daher werden die Linsen/Filter aus ultraleichtes Material gefertigt und lediglich an die Kamera der Drohnne angeclipt um die Funktion der Kamera und die Flugeigenschaften der Drohne nicht zu gefährden.

Gefundet ist das Projekt auf jeden Fall schon, denn die geforderten 88.0000 Dollar mit aktuell 360.000 Dollar bereits überschritten.

Hier geht’s zur Kickstarter-Kampagne

Source
Moment

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen