VR / AR

Neues aus dem Hause Oculus: Rift S kommt für 399 Dollar

Oculus hat sich mit Lenovo zusammengetan, um das nächste VR-Headset für PCs zu bauen. Herraus kam die Oculus Rift S.

Nicht nur an der Technik hat man Verbesserungen vorgenommen, sondern auch auch dabei beachtet, dass die doch etwas klopbie Brille komfortabler wird. Technisch hat man dem neuen Headset aus dem Hause Oculus eine höhere Auflösung verpasst, diese wurde von 1080×1200 Pixel pro Auge auf 1280 x 1440 erhöht. Es wurde aber zumindestens mitgeteilt, dass man beim Display nun auf LCD anstatt wie bisher auf OLED setzt. Der Wechsel bringt aber wohl auch einen Nachteil mit sich – Die Bildwiederholfrequenz liegt nur noch bei 80 (vorher warem es 90 Hz). Außerdem gibt es nur noch ein einzelnes statt zwei Displays, das heißt, dass man bei der Rift S den Augenabstand nicht mehr mechanisch einstellen kann.

Ebenfalls soll der Kabelsalat zukünftig ein Ende haben, waren es zu Beginn der VR-Zeit noch mehrere Kabel die einem am Kopf hingen hat man es geschafft für die Oculus Rift S nur noch ein Kabel zu verwenden (USB-3.0 und Displayport 1.2 / Mini-Displayport). Auch das Tracking wurde nun in das Headset integriert. Die neue Oculus Rift S verfügt nun über Handcontroller- und Kopftracking. Statt zwei bis vier externer Trackingkameras kommt nun internes, sogenanntes Inside-Out-Tracking zum Einsatz. Über im Headset eingebaute Kameras orientiert sich das System im Raum und erkennt die Position der beiden Controller.

Die Systemanforderungen der Rift S verlangen nach Windows 10, Geforce GTX 1050 Ti oder RX 470 sowie mindestens einem Intel Core i3-6100 oder AMD Ryzen 3 1200 / FX-4350 mit 8 GByte. Die minimalen Anforderungen könnt ihr aus der folgenden Tabelle ablesen.

Erscheinen soll die Oculus Rift S noch in diesem Frühling zu einem Preis von 399 US-Dollar.

 

 

 

Tags

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen