NewsSmartphone

Nokia 8 laut Geekbench mit Android 8.0

Kommt das mit Spannung erwartete Nokia 8 direkt mit Android 8.0 auf den Markt? Ein kürzlich entdeckter Eintrag bei Geekbench könnte darauf hindeuten.

Das Nokia 8 gehört zu den heißesten Themen in der Smartphone-Branche. Egal ob man hinsichtlich des finnischen Flaggschiffs eher hoffnungsvoll oder skeptisch eingestellt ist, die für den 16. August erwartete Vorstellung des Nokia 8 wird wohl hohe Wellen schlagen.

Während das finale Design des Nokia 8 mittlerweile kein Geheimnis mehr ist, sind ausführliche Details zur Performance und Ausstattung weiterhin nicht sicher bekannt. Abgesehen davon, dass das Nokia 8 mit einer Zeiss-Kamera ausgestattet sein wird, stützte man sich bisher im Wesentlichen auf zwei Geekbench-Benchmarks mit der Bezeichnung HMD Global TA-1004 und HMD Global TA-1012, welche ziemlich sicher dem Nokia 8 zugeordnet werden konnten. Die Angaben darin deuteten auf einen Snapdragon 835 Chipsatz und 4 GB RAM hin, außerdem war als Betriebssystem Android 7.1.1 angeben.

Nokia 8 mit Android 8.0

Nun wurde aber ein neuerer Eintrag bei Geekbench entdeckt, der mit dem Nokia 8 in Zusammenhang stehen könnte. Zwar fehlt darin eine präzise Bezeichnung („Unknown Heart“), die auf den Hersteller oder das Modell schließen lässt. Aber immerhin decken sich Prozessor, Prozessor ID, Mainboard und Größe des Arbeitsspeichers exakt mit den Angaben in den beiden o.g. Benchmarks.

Natürlich lässt sich aufgrund dieser Daten nicht mit 100%iger Sicherheit sagen, dass es sich um ein Nokia 8 Benchmark Ergebnis handelt. Aber es ist dennoch sehr gut vorstellbar, dass dies ein Test für die Performance des Nokia 8 mit Android 8.0 war und dass das Nokia 8 tatsächlich auch das erste neue Smartphone mit Android 8.0 auf dem Markt sein wird! Bald wissen wir mehr!

via areamobile und gizmochina

Tags

Sascha

Tech-Guy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen