NewsVR / AR

Playstation-VR Erfinder wechselt zu Google

Google hat hat sich mit Richard Marks mal wieder einen Top-Mann in Sachen VR ins Haus geholt. Marks war seit 1999 bei Sony beschäftigt und einer der Väter der Playstation VR und arbeitete zuletzt in zuletzt in Sonys “Magic Lab” um neue Gaming-Innovationen zu finden. Ebenfalls war er an der Erfindung vieler anderer Playstation-Technologien wie dem Kameraspielzeug EyeToy oder den Bewegungscontrollern Move beteiligt. Marks unterstützte auch bei der Entwicklung der Playstation-Konsolen.

Bei Google wird er dann sicherlich auf einen seiner alten Kollegen Phil Harrison treffen, der anfang des Jahres zu Google gewechselt ist. Harrison begrüßte Marks auf jeden Fall schon einmal auf Twitter.

Das ATAP Team arbeitet laut Google an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Anwendung und soll “signifikante Probleme” lösen. Sie entwickelte beispielsweise die Augmented-Reality-Plattform Tango. Auch die interaktiven VR-Filme “Spotlight Stories” sind ein ATAP-Projekt.

Über den Wechsel von Sony zu Google gibt es verschiedene Theorien eine ist u.a. dass die Playstation VR nicht Sonys gewünschter Erfolg im Bereich VR ist und deshalb ev. schon bald wieder vom Markt verschwinden könnte

Wird bereits an einer Google-Konsole gearbeitet?

Neben Harrison ist bereits der ehemalige PlayStation-Home-Chef Jack Buser und der Erfinder von Xbox Live Arcade Greg Canessa bei Google, zusammen mit Marks ist dort bereits einiges an konsolen Know-How vertreten, ebenfalls kaufte Google imm Mai 2017 das Spielestudio Owlchemy Labs welches sich auf VR spezialisiert hatte, auch die Webseite Kotaku will zudem in Erfahrung gebracht haben, dass Google an einer neuen Plattform fürs Game-Streaming arbeitet samt passender Hardware. Die Plattform trägt den Codenamen “Yeti”.

Quelle
via

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Cookie Consent mit Real Cookie Banner