NewsSmartphone

Poco F3 und Poco X3 Pro – Mittelklasse mit Highend-Ambitionen

Xiaomi hat zwei neue Smartphones seiner Tochterfirma Poco vorgestellt, die noch diesen Monat bei uns auf den Markt kommen werden. Das Poco X3 Pro ist ab sofort bestellbar und kostet mit 6 GB RAM und 128 GB Speicherplatz 249 Euro. Zum Verkaufsstart bekommt ihr es im Rahmen einer Vorbeitelleraktion bereits für 199 Euro.

Das Poco X3 Pro hat im Vergleich zum X3 NFC eine andere Kamera, was sich dann auch auf den Preis niederschlägt. Neben der Variante mit 6 GB / 128 GB gibt es noch eine weitere Version mit 8GB RAM und 256GB Speicher. das Poco X3 Pro übrigens auch das erste Handy mit Snapdragon 860 Prozessor. Mit dem Snapdragon 860 bekommt das X3 Pro dazu einen ordentlichen Leistungsschub verpasst. Obwohl der Chip schon älter ist, liefert er starke Leistung, die auch für anspruchsvolles Gaming noch locker ausreicht.

Die Kamera des X3 Pro besteht aus eine Quad-Kamera die sich dem Vorgänger ähneln, ledidlich an der Auflösung wurde geschraubt:

  • Hauptkamera: IMX582, 48MP, 1.6μm, f/1.79, 1/2″ Sensor size
  • Ultraweitwinkel: 8MP, f/2.2, 119°
  • Makrokamera: 2MP, f2.4, 4cm Fokus Tiefenschärfesensor: 2MP, f2.4
  • Frontkamera: 20MP, f2.2

Beim Akku bleibt es bei 5160mAh, die mit bis zu 33 Watt aufgeladen werden können.

Technische Daten Poco X3 Pro

  • 6,67 Zoll-Display (LCD), 120 Hertz, Full HD+
  • Qualcomm Snapdragon 860, 6GB oder 8GB RAM, 128GB oder 256GB Festspeicher
  • Kamera: Vierfach mit 48MP Weitwinkel, 8MP Ultraweitwinkel und je 2MP Makro- und Tiefensensor
  • Frontkamera: 20MP (Weitwinkel)
  • Akku: 5160 mAh, mit 33 Watt aufladbar
  • Farben: Schwarz, Blau und Bronze
  • Preis: ab 249 Euro (UVP)

Das ist das Poco F3

Das neue Poco F3 stellt bei den beiden neuen Smartphones das stärkere Modell dar und kostet entsprechend mehr als das X3 Pro, liegt preislich allerdings immer noch in der Mittelklasse. Denn mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher kostet es 349,90 Euro, für 8 GB RAM und 256 GB Speicher sind 50 Euro Aufpreis zu bezahlen. Auch hier gibt es für Vorbesteller einen Rabatt von 50 Euro, sodass die großzügiger ausgestattete Version zum Preis der Standardversion zu haben ist.

Das Poco F3 wird als dünner und leichter als der Vorgänger. Auch beim Display gibt es ein starkes Upgrade auf 120Hz, wobei auf dem Papier auch noch die Helligkeit gesteigert wurde.

Mit einem Snapdragon 870 Prozessor setzt Poco auf einen leistungstarken SoC für die Mittelklasse. Der SoC ist weitestgehend identisch mit dem Snapdragon 865 aus dem letzten Jahre. Mehr Leistung wird man in diesem Preisbereich kaum finden.

Technische Daten Poco F3

  • 6,67 Zoll-Display (AMOLED), 120 Hertz, Full HD+
  • Qualcomm Snapdragon 870, 6GB oder 8GB RAM, 128GB oder 256GB Festspeicher
  • Kamera: Vierfach mit 48MP Weitwinkel, 8MP Ultraweitwinkel, 5MP Makro- und 2MP Tiefensensor
  • Frontkamera: 20MP (Weitwinkel)
  • Akku: 4520 mAh, mit 33 Watt aufladbar
  • Farben: Weiß, Blau und Schwarz
  • Preis: ab 349 Euro (UVP)

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"