IFA 2019Notebook

Razer Blade Stealth 13: ein Gaming Ultrabook?

Razer ist bekannt für seine hochwertigen Gaming-Notebooks. Auf der IFA zeigten sie mit dem Blade Stealth 13 ein extrem flaches Notebook, das sich aber nicht nur an Gamer richtet, sondern auch für Medienschaffende interessant ist.

Das Blade Stealth 13 gibt es in drei verschiedenen Varianten. Da sind zum einen zwei schwarze Modelle, die sich nur bei der Display-Auflösung unterscheiden. Ihr habt die Wahl zwischen Full HD und 4K. Das 4K-Display ist zudem ein Touch-Display.

Und zum anderen ein weißes Modell. Die genauen technischen Daten aller drei Modelle findet ihr in der Tabelle weiter unten. Die Modelle unterscheiden ist bei den Specs in einigen Punkten.

razer blade stealth 13 mercury white

Razer selbst bezeichnet die aktuellen Blade Stealth 13-Modelle als Gaming-Ultrabook. Zumindest der Formfaktor stimmt. Denn die Notebooks sind lediglich 15mm hoch.

Technische Daten Razer Blade Stealth 13

Modell Mercury White GTX Full HD GTX 4K UHD
Display 13,3“ mattes Display 13,3“ Touch-Display
Auflösung 1920×1080 Pixel (Full HD) 3840×2160 Pixel (4K UHD)
Prozessor Intel Core i7-1065G7 1,3 GHz (TurboBoost 3,9 GHz), 25W Intel Core i7-1065G7 1,3 GHz (TurboBoost 3,9 GHz), 15W
Grafik Intel Iris Plus Graphics NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q 4GB GDDR5 VRAM
Arbeitsspeicher 16GB LPDDR4 3733MHz
Festplatte 256 GB SSD 512 GB SSD
Netzwerk Wi-Fi 6 – Intel Wireless-AX 201 (IEEE 802.11a/b/g/n/ac)
Bluetooth 5.0
Anschlüsse 1x Thunderbolt 3 (USB-C)
1x USB-C 3.1 Gen 2
2x Type-A USB 3.1
Akku 53,1 Wh Li-ion Akku
bis zu 10 Stunden Laufzeit
Eingabegeräte Tastatur mit Razer Chroma
Glas Touchpad
Sound 4 Stereo Speaker + Smart Amp
3.5mm Combo
Array Mikrofon
Dolby Atmos
Kamera HD Webcam
Betriebssystem Windows 10 Home
Abmessungen 30,4 x 21 x 1,5cm
Gewicht 1,36 Kilo 1,42 Kilo 1,48 Kilo
Preis 1499 $ 1799 $ 1999 $

 

Tags

Eike

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Back to top button