Smartphone

Xperia XZ3 inklusive zwölf Monaten Playstation Plus ab sofort erhältlich

Ab sofort gibt es das auf der IFA 2018 vorgestellte Xperia XZ3 mit einer 12-monatigen PlayStation Plus Mitgliedschaft.

Das Smartphone bringt ein 6-Zoll-Display mit, das in QHD+ auflöst. Zur Ausstattung gehört ein Snapdragon 845, eine 19-MP-Kamera auf der Rückseite und 64 GB Speicherplatz. Das Gerät unterstützt kabelloses Aufladen und ist nach IP68 gegen Schmutz und Wasser geschützt. Der Akku des Smartphones hat die Kapazität von 3300 mAh was angesichts des Displays wohl eher zu klein ist. Der UVP beträgt 799 Euro.

Zum Marktstart des Xperia XZ3 hat sich Sony etwas ganz besonders einfallen lassen. Bis Ende des Jahres erhalten Käufer des neuen Xperia XZ2 Modell eine 12-monatige PlayStation Plus Mitgliedschaft im Wert von 59,99 Euro dazu.

Amazon legt dem Xperia XZ3 als exklusives Angebot eine 64 GB große microSD-Karte von Sony bei. Wer sich übrigens für die Farbe White Silver entschieden hat, diese gibt es exklusiv bei Amazon.

Technische Daten Sony Xperia XZ3

Display13,2 cm (5,2 Zoll) IPS, Touchscreen
Auflösung: 1 080 x 1 920 Pixel (423 ppi)
BetriebssystemAndroid 6.0 (Marshmallow)
Oberfläche: Xperia UI
CPUQualcomm, Quad-Core (32 Bit)
Snapdragon 801, 4 x 2,50 GHz
Speicher3,0 GB RAM
16,00 GB Speicher, davon 11,57 GB frei
Erweiterbar durch microSD-Card, microSDXC-Card um bis zu 128,0 GB
DatentransferEDGE, HSPA+ (42,00 MBit/s), LTE (150,00 MBit/s), WLAN, Bluetooth
SIM-Kartentyp:Nano-SIM
Mobilfunk (MHz)GSM850, 900, 1800, 1900
UMTS850, 900, 1700, 1900, 2100
LTE700, 800, 850, 900, 1700, 1800, 1900, 2100, 2600
Hauptkamera20,7 Megapixel (5 248 x 3 936 Pixel)
Front-Kamera2,2 Megapixel
AkkulaufzeitStandby740 Stunden (GSM)
Nutzung19 Stunden (GSM)
Abmessungen146,5 mm x 72,0 mm x 7,3 mm
Gewicht152,0 g
Weitere Funktionen
  • wasserdicht (IP65 / IP68)
  • NFC

Wie siehts aus? Wird ein Leser Sony noch einmal eine Chance geben oder ist gar “hardcore” Sony Fan und wird sich das Gerät auf jeden Fall holen?

Tags

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe.de tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen