DrohnenNews

Ying – Erste Drohne mit Qualcomm Snapdragon Flight soll schon bald auf den Markt kommen

Bereits im letzten Jahr hat der Chiphersteller seinen Qualcomm Snaopdragon Flight Chip, der auf Basis des Snapdragon 801 aufgebaut, ist angekündigt. Auf der CES haben nun Zerotech und Tencent mit der Ying nun die erste Drohne vorgestellt die mit diesem Chipsatz ausgerüstet ist. Über einen Preis wurde noch nicht gesprochen, dieser soll aber dank des Qualcomm Chips unter dem Preis vergleichbarer Modelle liegen.

Tencent-Ying-Qualcomm

Mit einem Gewicht von ca. 450 Gramm und einklappbaren Rotoren ist der Ying auch sehr einfach zu transportieren. Zusammengefaltet passt der Quadrocopter bequem in eine durchschnittliche Männerhand. Durch den Einsatz der Snapdragon Flight sei es möglich auf so ein geringes Gewicht zu kommen. Alle Komponenten die für Steuerung, Berechnungen und Video benötigt werden sind auf nur einer Platine vereint. Zusätzliche Komponenten müssen so nicht verbaut werden.

tencent-zerotech-snapdragon-flight-ying-drone-feature_0

Die Ying setzt auf die 4K-Supersampling-Technologie des Snapdragon Flight, um die 1080p Filme und Fotos zu erzeugen. Die Aufnahmen sollen sich so auch direkt auf Facebook oder Youtube streamen lassen. Auch an den Follow-Me-Modus wurde bei der Entwicklung gedacht, genauso wie Ultraschall, falls der GPS-Empfang einmal ausfallen sollte oder schlecht ist. Über eine Point-to.Point Navigation wurde allerdings noch nicht gesprochen, sollte aber mit der Technik von Qualcomm möglich sein – dies wurde bereits in einem Tech-Demo gezeigt. Dabei weicht der Quadrocopter sogar Hindernissen aus.

Zur Flugzeit ist ebenfalls noch nichts bekannt. Qualcomms Snapdragon Flight unterstützt allerdings auch Quick-Charge, was die Wartezeit bis der Akku wieder geladen ist wesentlich verkürzt.

Quelle: Qualcomm

Tags

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen