Infrastruktur

AutoCharge an Hyperchargern von EnBW verfügbar

Ladevorgang startet automatisch nach Anschließen des Fahrzeugs

Ultraschnell laden, ganz ohne App oder Ladekarte: Die EnBW hat die Funktion AutoCharge an ihren Hyperchargern aktiviert. Ein geeignetes Fahrzeuge muss nun nur an die Ladesäule angeschlossen angeschlossen werden und das Laden startet automatisch. Möglich ist das seit kurzem an bundesweit über 1.400 EnBW Schnellladepunkten im EnBW HyperNetz.

Um AutoCharge zu nutzen, muss man die Funktion lediglich einmalig in der EnBW mobility+ App aktivieren. AutoCharge ist für alle E-Autos verfügbar mit Ausnahme von Fahrzeugen der Marken Volkswagen, Skoda und Seat, bei denen die Funktion aktuell herstellerseitig nicht freigeschaltet ist.

Laden ist jetzt so einfach wie nie: Ich fahre zum Einkaufen und stelle mein Auto an einem Ladepunkt ab. Alles was ich dann noch machen muss, ist das Ladekabel anschließen. Fertig. Das Auto lädt, während ich einkaufe. Ich muss dafür nicht extra irgendwo hinfahren, wie beim Tanken – und dann warten, bis der Tank voll ist, reingehen, um zu zahlen und so weiter.

Timo Sillober, Chief Sales and Operations Officer der EnBW

Er bezieht sich hierbei direkt auf die bereits angekündigte Kooperation mit REWE.

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen.Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"