NewsSmartphone

Das sind die wichtigsten Neuheiten in Android 10

Neues Jahr, neues Betriebssystem, neue Features: Google hat am 3. September Android 10 veröffentlicht. Wir stellen euch die wichtigsten Neuerungen im Überblick vor.

Gestensteuerung

Android wird auf Gestensteuerung umgestellt. Das hatte sich schon Ende letzten Jahres mit dem Pixel 3 angedeutet. In Android 10 gibt es jetzt die volle Gestensteuerung. Ein Wisch vom unteren Bildschirmrand bringt euch zurück zum Homescreen. Wenn ihr sehen wollt, welche Apps ihr zuletzt genutzt habt, dann müsst ihr vom unteren Rand hochswipen und den Finger eine Sekunde auf dem Display lassen. Dann öffnet sich das Multitasking-Menü und ihr könnt durch seitliches Wischen eure zuletzt geöffneten Anwendungen sehen. Wenn ihr direkt in die zuletzt geöffnete App gehen wollt, dann macht ihr im Kern die gleiche Geste wie für das Multitasking-Fenster. Allerdings nehmt ihr den Finger nicht vom Display, sondern swipt gleich nach links oder rechts. Und schon landet ihr in der jeweiligen App.

Eine der wichtigsten Funktionen ist „Zurück“. Ihr wischt dazu einfach von links oder rechts in die Displaymitte und schon geht’s einen Schritt zurück. Das ist zumindest für den Wisch vom linken Rand aus problematisch, weil sich mit der Geste in den meisten Apps das Menü öffnet. Um das Problem zu umgehen, hat Google zwei Lösungsansätze gewählt.

Zum einen könnt ihr mit dem Finger auf das Display drücken, bis die App-Navigation an der Seite aufploppt und dann swipen, um sie zu öffnen. Oder ihr drückt mit zwei Fingern auf das Display und swipt. Dann öffnet sie sich ebenfalls.

Wer sich jetzt fragt, wie er den Google Assistant aufrufen soll, wenn der Homebutton wegfällt, wird in den Displayecken fündig. Ein Swipe aus den unteren Ecken öffnet ihn künftig.

Die Gestensteuerung hat während der Beta-Phase reichlich Kritik einstecken müssen. Nach einem ersten Eindruck muss ich sagen, dass sie ziemlich gut funktioniert. Es klappt nicht immer alles beim ersten Mal. Aber an sich hat man die Gesten sehr schnell drauf. Wenn euch das aber nicht zusagt, könnt ihr in den Einstellungen auch zur alten Steuerung zurückkehren. Eigentlich ist sie aber ziemlich intuitiv und ihr seid nach kurzer Eingewöhnungszeit deutlich schneller in Android unterwegs. Außerdem steht euch mit dem Wegfall der Tasten das komplette Display zur Verfügung.

Dark Mode

Viele Apps bieten ihn bereits an, jetzt kommt er auch systemweit: der Dark Mode. Ihr könnt dabei wählen, ob ihr den Modus im gesamten System oder nur in einzelnen Apps anwenden wollt.

Privatsphäre-Einstellungen

Privatsphäre wird immer wichtiger. Das weiß auch Google, denn Google weiß alles – und bietet euch deshalb erweiterte Einstellungsmöglichkeiten an. So könnt ihr festlegen, dass eine App bspw. euren Standort anstatt dauerhaft nur dann abgreifen darf, wenn sie in Benutzung ist. Natürlich könnt ihr solche Berechtigungen auch verweigern.

Die Übersichtsseite der Berechtigungen wurde außerdem überarbeitet. So seht ihr leichter, welche Berechtigung von wie vielen Apps genutzt wird und könnt auch nach Berechtigungen filtern.

Sicherheitsupdates

Die Sicherheitsupdates werden künftig über den Play Store verteilt. So sollen sie euch schneller erreichen und euch damit unabhängiger von den Update-Launen der Smartphone-Hersteller machen.

Desktop-Mode

Für alle, die beruflich viel am Smartphone arbeiten, könnte der Desktop-Mode interessant sein. Damit könnt ihr euer Smartphone künftig einfach an euren Monitor anschließen und loslegen. Wie sich das Feature in der Praxis schlägt, wird sich zeigen. Wir hatten solche Features schon früher bei Huawei oder Samsung gesehen und da war der Nutzen eher theoretischer Natur.

Live Caption

Live Caption ist für mich eines der spannendsten Features in Android 10. Mit diesem Feature sollen eure Videos automatisch Untertitel bekommen. Das wirklich interessante daran: Es soll auch offline funktionieren. Wir sind gespannt, wie sich das im Alltag schlägt.

Das Feature ist allerdings im Moment noch nicht aktiv. Es soll im Herbst auf den Pixel-Smartphones verteilt werden und vorerst nur auf Englisch verfügbar sein.

Smart replies

Auf Deutsch hört das Feature auf den etwas sperrigen Namen „intelligente Antwort“. Android 10 schlägt euch hierbei Antwortmöglichkeiten vor. Wenn ihr also bspw. eine Nachricht mit einer Adresse bekommt, dann fragt euch Google gleich, ob ihr eine Route dorthin in Maps öffnen wollt. Das soll in allen Messengern funktionieren.

Focus Mode

In diesem Modus könnt ihr die Benachrichtigungen für bestimmte Apps ausschalten. Solange der Modus aktiv ist, bekommt ihr keine Notifications. Schaltet ihr ihn aus, ist wieder alles so wie vorher.

Auch dieses Feature ist noch nicht live geschaltet. Wann es kommt, ist noch offen. Derzeit läuft eine Testphase.

Wie es sich gehört, gibt es mit der neuen Android-Version natürlich auch jede Menge neue Emojis. Leider bringt die neue Version auch den Abschied vom liebgewonnenen Ratespiel „Nach welcher Süßigkeit wird Google sein nächstes Android benennen?“. Denn mit Android 10 fällt auch die Benennung nach einer Süßigkeit weg. Schade eigentlich.

Bleibt nur noch eine Frage: Wann bekomme ich das Update für mein Smartphone? Wenn ihr ein Pixel-Smartphone habt, lautet die Antwort „Jetzt“. Auch OnePlus-Besitzer dürfen sich über ein zügiges Update freuen. Alle anderen können in dieser ständig aktualisierten Liste nachsehen, ob ihr Smartphone das Update bekommen wird.

Was haltet ihr von den Neuerungen in Android 10?

via Google Blog, Android 10, Foto: Google

Tags

Eike

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

schau dir auch an

Close
  • Geek

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen