News

Die erste Android Q Beta steht bereits

Google hat gestern nun auch den ersten Ausblick auf die Android-Zukunft gegeben. Wie im Entwickler-Blog mitgeteilt wurde, steht nun die erste Testversion des Betriebssystem Android Q ab zum Download bereit. Damit möchte Google den Entwicklern einen Ausblick geben was sie im dritten Quartal 2019 mit dem neuen Betriebsystem erwartet, von einer Nutzung im Alltag ist daher dringend abzuraten.

Die nächste Android-Version bekommt Unterstützung für Geräte mit faltbaren Displays, den sogenannten Foldables wie das Huawei Mate X oder Samsung Fold, sowie bessere Datenschutz-Einstellungen. Unter anderem werden Nutzer genauer bestimmen können, wann eine App ihren Aufenthaltsort kennen darf, aber auch ob und wie Apps auf Fotos, Videos oder Audio-Dateien zugreifen dürfen. Der Umgang mit Downloads ist strenger reguliert und schließlich schränkt Google auch den Zugriff auf Seriennummern und ähnliche Informationen stärker ein, über die ein Gerät eindeutig identifiziert werden kann. Weiter sollen im Hintergrund schlummernde Apps nicht ohne Weiteres in den Vordergrund springen, um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Zur Reduzierung dieser Ablenkungen unterbindet Android Q diese Option. Für Apps wie Mail-Programme, Messenger oder Kalender können entsprechende „Benachrichtigungen mit hoher Priorität“ eingerichtet werden. Google hat nun auch endlich den Teilen-Dialog überarbeitet, der nun wesentlich komfortabler sein soll.

Wie kann die Android-Q-Beta-1 installiert werden?

Installieren und ausprobieren kann sie jeder, der ein Pixel-Smartphone hat, man muss das Gerät lediglich für das Betaprogramm anmelden und erhält wenig später ein System-Update. Also nichts mit umständlich über den Rechner flashen – anmelden auf Update warten, fertig.

Mehr Details zu Android Q dürfte es auf der Entwicklerkonferenz Google I/O im Mai geben.

Seid ihr bereit euch in das Beta-Abenteuer zu begeben?

Tags

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schau dir auch an

Close
Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen