Drohnen

DRL Racer4 Street – 130-km/h-Drohne für Hobbypiloten

Bock auf eine Renn-Drohne wie sie von Profis der DRL verwendet wird? Die amerikanische Drone Racing League hat eine Kickstarter-Kampagne gestartet, um genau das zu ermöglichen. Der Racer 4 ist die Version die in der aktuellen Rennserie von DRL-Profis entwickelten Race-Drohne geflogen wird.

Kleiner Modifikationen sind mit Blick auf die Massentauglichkeit jedoch unvermeidbar. Es kommt z.B. ein Empfänger zum Einsatz, der die größtmögliche Kompatibilität mit den unterschiedlichsten RC-Sendern hat auch soll die Reparatur sowie der Austausch von beschädigten Teilen erleichtert wird. Denn natürlich sollen auch Ersatzteile angeboten werden, um gecrashte Drohnen wieder in die Luft zu bekommen.

Wenn alle Versprechen der Kickstarter Kampagne eingehalten werden, dann ist er sehr nah an dem, was in der DRL an Material verwendet wird:

  • X-Layout mit Polycarbonat-Hülle und 100 LEDs!
  • 5S Configuration
  • 2510 1250KV Motoren
  • Foxeer Predator Kamera
  • TBS Unify Nano Pro (mit SmartAudio)
  • HQ 7x4x3 Props
  • DShot600 ESCs
  • F4 Flight Contoller mit OSD und Betaflight4
  • Thunderpower 21V 5S 70C 2200mAh Lipo

Wie die professionelle Version ist auch die Racer 4 Street mit diversen LEDs übersät, die sich unterschiedlich einstellen lassen.

Was noch fehlt, ist eine Brille und eine Fernbedienung, ggf. müsst ihr auch noch euren eigenen Empfänger verbauen, der Kompatibel zu eurer Fernsteuerung ist.

Auf Kickstarter werden verschiedene Versionen angeboten, die Basis-Variante des DRL Racer 4 Street kostet 599,- US-Dollar. Wird das Kampagnenziel von 350.000 US-Dollar bis zum 31. Oktober 2019 erreicht, soll die weltweite Auslieferung voraussichtlich im April 2020 beginnen.

Hier geht’s zur Kickstarter-Kampagne für den DRL Racer 4

Na, wäre der kleine Racer was für euch?

Kleiner Hinweis: es sollte schon ein gewisses technisches Grundverständnis und Know-How mit Racern vorhanden sein bevor ihr zuschlagt.

Tags

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen