BewegtbildKino

Easter Egg-Aktion in neuer CinemaxX-Kampagne

Kino bleibt relevant

Einzigartige Stories passieren in unserem Alltag quasi an jeder Ecke. Egal, ob per Instagram oder TikTok werden kurze Momente oftmals filmisch eingefangen. Doch richtige Filmatmosphäre ist und bleibt nur im Kinosaal möglich – darauf setzt auch CinemaxX mit einem herrlichen Spot voller Easter Eggs samt Gastauftritt von Regielegende Ridley Scott.

Es lebt!

Den restlichen Corona-Beschränkungen zum Trotz bekam es das neueste Abenteuer rund um James Bond „Keine Zeit zu Sterben“ hin seit dem offiziellen Kinostart in Deutschland über 3 Millionen Zuschauer anzulocken, ein Beweis, dass das oft totgesagte Lichtspielhaus noch lange nicht fertig hat. Unsere Kritik zum letzten 007-Film. Fluffiges Popcorn, angeregte Unterhaltungen über kommende Blockbuster sowie die Vorfreude auf prickelnde Unterhaltung ist eben nicht mit Netflix, Prime Video oder Streaming allgemein zu vergleichen. Mal stört das Smartphone, klingelnde Freunde oder der generelle Alltagsstress den echten Filmgenuss. Wir alle kennen es. Die Kinokette CinemaxX setzt hier genau an und fährt seit kurzem eine wirklich amüsante Kampagne namens „JETZT IST FILM“ – ein rund zweiminütiger Spot, der voller kultiger Filmreferenzen von „Harry and Sally“, „Matrix“ oder auch „Batman“ steckt. Übrigens 30 an der Zahl.

Liebevoll bis ins Detail, aber nur um dem Publikum wieder eines zu schenken – Ruhe. Um in einer großartig präsentierten Geschichte im recht bequemen Recliner-Sessel für zwei Stunden zu versinken. Bisher jedoch nur an wenigen Standorten verfügbar. Handys ausschalten – Alltag hinter sich lassen, lautet die Devise. Zudem selbst „Blade Runner“-Macher Ridley Scott sich nicht für einen Gastauftritt zu schade ist, während sein Sohn Jake sogar beim Spot Regie führte. Kommende Kinohits wie „Halloween Kills, „The Kingsman“ und „Matrix Resurrection“ werden übrigens in einigen der 31 CinemaxX-Komplexe zu erleben sein.

Hier findest du unsere aktuellen Filmkritiken.

Benny Illgner

Nachname hielt schon Fußbälle auf. Ich bisher nur virtuell. Sitzt seit 2005 in Digitalien fest und wartet auf den Pannendienst. Steht in fester Beziehung mit Twitter und Facebook. Schreibt Gags fürs Netz und Fernsehen. Nimmt gedeckte Schecks und Pizza gerne auf Twitter unter @IamIllgner an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Cookie Consent mit Real Cookie Banner