Notebook

Huawei plant Matebooks zukünftig mit Linux auszuliefern

Laut einem Bericht von HuaweiCentral plant Huawei zukünftige Matebooks mit Linux auszuliefern. Um genauer zu sein, will man dafür auf die Deepin Distribution zurückgreifen. Durch die Open-Source Technologie soll es Huawei möglich sein, das Betriebssystem an seine Wünsche anzupassen.

Hintergrund zu diesem Schritt ist immer noch das Embargo der USA gegen Huawei, durch das auch Microsoft keine Lizenzen mehr an Huawei verkaufen darf. Trotzt der Aussage, dass es eine temporäre Ausnahmeregelung gibt, hat sich im Konflikt aber bis heute noch nichts getan. Das kürzlich vorgestellte HarmonyOS soll laut Insider-Informationen noch lange nicht in einem Status sein, in dem es als stabiles Betriebssystem dient. Damit die Hardwareverkäufe dennoch weitergehen können, hat Huawei sich wohl zu diesem ungewöhnlichen Schritt entschieden.

Die Geräte sind sogar schon um hauseigenen Shop Vmall gelistet und die Auslieferung soll sogar schon bald beginnen.

Angeboten werden hier alle Modelle vom Matebook 13 bis hin zum Topmodell Matebook X Pro, selbst das Matebook E soll mit Linux ausgestattet werden.

Auf den ersten Blick scheint sich allerdings an der Konfiguration der Hardware nichts geändert zu haben, es bleibt allerdings abzuwarten, ob kommende Woche neben der Mate 30 Reihe noch weitere Hardware vorgestellt wird. Auch bleibt weiterhin abzuwarten mit welchem Betriebsystem die Mate 30 Reihe auf den Markt kommt und vor allem wann. Ein zeitnaher Marktstart in Asien ist eigentlich relativ sicher, da dort die „bösen“ Google-Dienste nur eine untergeordnete Rolle spielen.

Welche Möglichkeiten Huawei nun hat, habe ich in diesem Artikel kurz zusammengefasst.

Es ist aus meiner Sicht eigentlich ein cleverer Move von Huawei, da so weitere Nutzer an Linux herangeführt werden und (hoffentlich) noch die Möglichkeit haben sich ihre eigene Windows Lizenz zu installieren.

Bilder: HuaweiCentral

Tags

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen