NewsSmartphone

Leak soll das Huawei Mate 10 zeigen

Die meisten Smartphone-Hersteller sind mit ihren Flaggschiffen für dieses Jahr durch. Apple wird am 12. September die neue iPhone-Generation vorstellen, Huawei am 16. Oktober das neue Mate 10. Außer dem Prozessor ist noch nicht so wirklich viel bekannt. Jetzt sind Mockups aufgetaucht, die auf CAD-Aufnahmen basieren sollen.

Die Quelle für die Mockups ist wieder einmal Onleaks. Die Fotos zeigen deutlich, dass gegenüber dem Mate 9 die Rahmen geschrumpft sind. Das Mate 10 wird wohl etwas kleiner sein als sein Vorgänger. Es soll den Angaben zufolge 150,2×77,5×8,4mm groß sein (Zum Vergleich das Mate 9: 157x79x8mm), wobei die Kamera ein Stück hervorsteht. In Sachen Display verändert sich nichts. Wie schon beim Mate 9 soll ein 5,9“ Display verbaut werden. Der Fingerprintreader ist auf die Vorderseite gewandert. An Anschlüssen stehen euch demnach ein USB Type C-Port und ein 3,5mm Anschluss zur Verfügung.

huawei mate 10

Fest steht, dass das Mate 10 vom Kirin 970 angetrieben wird. Den hat Huawei auf der IFA vorgestellt und neben den üblichen Verbesserungen (leistungsfähiger und energieffizienter) auch großen Wert darauf gelegt, dass es der erste Prozessor mit einer NPU ist. Das versetzt die AI in die Lage, die Berechnungen direkt auf dem SoC durchzuführen, was nicht nur schneller sondern auch energiesparender sein soll als der bisherige Weg.

huawei mate 10

Wenn ihr noch mehr Fotos vom Mate 10 sehen wollt, dann seht bei Compareraja nach. Dort wurden noch eine Reihe weiterer Aufnahmen veröffentlicht.

Die Mockups sind nicht der erste Leak in Sachen Mate 10. Es wird wohl wie auch schon beim aktuellen Modell zwei Versionen geben. Im August tauchten auf Weibo Fotos auf, die das Mate 10 zeigen sollen. Wenn ihr euch die Bilder anseht, seht ihr die deutlichen Unterschiede zwischen beiden Versionen. Die Rahmen sind noch ein wenig schmaler als bei den Mockups von Onleaks.

Dieses Design scheint halbwegs zutreffend zu sein. Denn bei Slashleaks wurden am Mittwoch Fotos gepostet, die das angebliche Frontpanel des Mate 10 zeigen sollen und ein ganz ähnliches Design aufweisen.

Was von den Leaks tatsächlich zutrifft, bleibt letztlich abzuwarten. Sicher scheint nur eines zu sein: Das Mate 10 wird ein 2:1 Display (oder 18:9) haben.

Compareraja via Mobiflip

Tags

Eike

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

schau dir auch an

Close
Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen