AudioIFA 2018Smart Home

Neuer Sonos Amp macht alte Geräte Sonos- und Airplay-fähig

Sonos hat auf der IFA den Nachfolger seines des Connect Amp vorgestellt. Der neue Verstärker dient dazu, CD-Player, Lautsprecher oder Plattenspieler pber Sonos-System „smart“ zu machen. Der neue Sonos Amo hat mehr Leistung, einen Anschluss mehr und unterstützt nun auch Airplay 2. Pro Kanal sollen jetzt auch 125 Watt möglich sein, was eine wesenliche Steigerung gegenüber dem Vorgänger ist. Ebenfalls nu sind die Touch Sensoren an der Front die man bereits von der Soundbar oder dem Sonos One kennt.

Die am Sonos-Verstärker angeschlossenen Geräte können mit anderen Sonos-Lautsprechern verbunden werden. Zudem kann Musik aus allen von Sonos unterstützten Musikstreamingdiensten über den Sonos Amp abgespielt werden. Neu ist der HDMI-Arc-Anschluss, um auch Fernseher oder Streaming-Geräte an den Verstärker anschließen zu können. Zudem gibt es wieder einen Cinch-Eingang für die Verbindung eines CD-Player oder Plattenspielers.

Auch verfügt der Sonos Amp über zwei Ethernet-Anschlüsse mit, um den Verstärker ins Heimnetzwerk zu integrieren, alternativ kann auf das integrierte WLAN genutzt werden um den Amp mit dem Internet zu verbinden.

Sonos spricht von einem Verkaufsstart im Februar 2019. Als Preis wurden 700 Euro angegeben, ihr habt also noch ein paar Tage Zeit auf das Teil zu sparen.

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner