NewsSmartphone

Realme Narzo 30 Pro mit 120-Hz-Display vorgestellt

Die Narzo Serie von realme richtet sich an junge Gamer. Das Narzo 30 Pro ist zudem das erste Smartphone aus dem Hause realme, das ein 120-Hz-Display besitzt.

Angetrieben wird das Realme Narzo 30 Pro von einem MediaTek Dimensity 800U, der auch gleich die 5G-Unterstützung mitbringt. Das 6,5-Zoll-Display des Narzo 30 Pro 5G zeigt eine native FHD+-Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln und besitzt ein Screen-to-Body-Ratio von 90,5 Prozent sowie eine Touch-Sampling-Rate von 180 Hz.

Ausgestattet ist das Narzo 30 Pro 5G mit einer 48-MP-Triple-Hauptkamera f/1.8-Objektiv sowie 8-MP-Ultraweitwinkel mit 119 Grad FOV und einem 2-MP-Makro. Für Selfies steht eine 16-MP-Kamera bereit.

Geladen wird der 5.000-mAh-Akku bis zu 30 Watt (30W Dart Charge). Der entsprechende Charger ist im Lieferumfang enthalten. Neben 5G+5G Dual SIM Dual Standby (1x Nano-SIM-Slot, 1x Hybrid (SIM oder microSD) unterstützt das Narzo 30 Pro 5G auch Bluetooth 5.1. Ausgeliefert wird das Narzo 30 Pro 5G mit Android 10 als Betriebssystem, ein Update auf Android 11 wurde aber bereits angekündigt.

Das realme Narzo 30 Pro 5G ist in den Farbvarianten „Blade Silver“ und „Sword Black“ und zwei Speicheroptionen erhältlich. Das Narzo 30 Pro 5G mit 6/64 GB Speicher kostet ca. 200 Euro, für das Narzo 30 Pro 5G mit 8/128 GB will Realme ca. 230 Euro haben. Der Verkauf startet ab dem 4. März 2021 für den indischen Markt. Wann und ob das Gerät zu uns kommt, ist aktuell nicht bekannt.

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"