News

AMD RX 5500 & 5500 XT im Dezember, Big Navi im Januar?

Laut Gerüchten erscheinen AMDs günstige Einsteiger im Dezember und das High-End wird Anfang Januar angekündigt. Vor der großen Tech-Messe CES im Januar machen Meldungen die Runde, dass AMD dort seinen RTX 2080Ti-Killer vorstellen wird. Bevor aber „Big Navi“ in Form der RX 5900(?) daherkommt, dürfen sich Sparfüchse auf den Marktstart der RX 5500 und RX 5500 XT freuen.

Laut der meist gut informierten chinesischen Tech-Seite IT-Home, legt AMD jetzt nach. Denn die ersten Custom-Designs für AMDs neue Einsteigerklasse sollen bereits Mitte Dezember erscheinen. Die AMD Radeon RX5500 basiert dabei auf einem Navi-14-Chip. Hier bekommt ihr also zum ersten Mal eine 7nm-Fertigungstechnik in einer Low-Budget-Karte bis 200 Euro.

AMD Navi

RX 5500 perfekt für 1080p Gaming

Die Non-XT-Version der RX 5500 ist als Konkurrent für Nvidias GTX 1650 gedacht. Sie kommt mit 1408 Streaming-Prozessoren, einem Boost-Takt von 1845Mhz und 4GB GDDR6 Videospeicher daher. Laut AMDs eigenem Marketing-Material wird die GTX 1650 in den Games Apex Legends, Far Cry New Dawn, Fortnite, Monster Hunter World und Overwatch um 20 bis 30 Prozent übertroffen. In Battlefield 5 seien es sogar 43 Prozent mehr Leistung:

AMD Radeon RX 5500 Spider Chart Vergleich mit GTX 1650

Die Kollegen von TechPowerUp haben die Karte bereits einem ersten Test unterzogen. In diesem wird deutlich, dass die neue Einsteiger-Navi-Karte in etwa die Leistung des Mittelklasse-Vorgängers RX 580 erreicht oder diese meist übertreffen kann.

Über das XT-Modell ist dafür bislang noch nicht viel bekannt – außer, dass es offiziell die Radeon RX 590 ablösen wird. Diese bot zwar bis zuletzt ein starkes Preis-Leistungsverhältnis, gilt mit ihrer älteren GCN-Architektur aber nicht gerade als Effizienz-Königin. Die RX 5500 XT soll also eine vergleichbare Leistung mit geringerem Energieverbrauch bieten. Möglich wird das durch die neue RDNA-Architektur und modernere Fertigungstechnologie in 7nm.

AMD ist die Kaufempfehlung in der Mittelklasse

Im Low-Budget-Bereich zwischen ca. 140 bis 200 Euro hat AMD also mit der RX-5500-Serie zwei richtig vielversprechende Karten in der Pipeline. Wollt ihr bereits heute eine Klasse höher angreifen, dann bekommt ihr mit AMDs RX 5700er-Reihe den Preis-Leistungs-Champion in der Mittelklasse. Los geht es derzeit bei knapp 300 Euro für die RX 5700 und 380 Euro für die RX 5700 XT. Für 1440p-Gaming seid ihr damit gut gerüstet.

AMD Navi Release

Endlich wieder Konkurrenz im High-End für Nvidia

Aber mit der RX 5700 XT ist das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht: Auf der CES Anfang nächsten Jahres soll „Big Navi“ vorgestellt werden. Dabei handelt es sich nicht um einen Rapper, sondern um das neue Topmodell von AMD. Es basiert auf der verbesserten RDNA2 Architektur in 7nm+-Fertigung. Als erste AMD-Karte soll sie Hardware-basiertes Raytracing bieten und sogar der RTX 2080 Ti von Nvidia gefährlich werden. Dazu passt auch, dass Nvidia – Gerüchten zufolge – eine RTX 2080 Ti Super vorbereitet. Mit dieser wollen sie AMDs Griff nach der Leistungskrone abwehren.

Wettbewerb ist gut für den Kunden

AMDs neue Navi-Chipsätze haben den Grafikkarten-Markt 2019 auf den Kopf gestellt und auch beim Konkurrenten Nvidia die Preise purzeln lassen. Aufgrund des Bitcoin-Booms hatten diese zuvor unbekannte Höhen erreicht und wollten auch nach dem Crash nicht so recht fallen. Dafür kann man AMD nur dankbar sein. Mit den erwarteten Karten kann AMD zum ersten Mal seit langem eine Grafikkarte in jeder Leistungs- und Preisklasse anbieten. Für den Grafikmarkt ist damit eine ähnliche Entwicklung wie bei den CPUs zu erhoffen: Durch die kompetitiven Ryzen-Prozessoren wurde Marktführer Intel zu Preisanpassungen gezwungen. Außerdem musste Intel mehr Kerne in Desktop- und Notebook-Prozessoren packen, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Denn wenn sich zwei Schwergewichte wie AMD und Nvidia streiten, dann freut sich meist der Dritte – und das seid ihr. Grafikkarten-Freunden und die, die es werden wollen, steht damit eine spannende Zeit bevor.

Quellen:
ithome.com; Techpowerup.com ; wccftech.com

 

 

 

Source: AMD RX 5500 & 5500 XT im Dezember, Big Navi im Januar?

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

schau dir auch an

Close
Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen