AutomobilDokumentationMessen

CMT 2024 – Die Welt zu Gast in Stuttgart

Zehn Messehallen mit allerlei touristischen Ideen

An den vergangenen neun Tagen verwandelte sich die Messe Stuttgart in einen Sehnsuchtsort für Freizeitliebhaber – ob Strand, Berge oder Caravan für jeden Besucher schien der nächste Urlaub quasi nur eine Messehalle entfernt. Über 100 Länder stellten aus. Wir haben uns dort mal ein bißchen umgeschaut – unser sandiger Erlebnisbericht von der CMT 2024.

Seit dem Jahr 1968 existiert die CMT, damals noch unter dem recht altmodischen Titel “Motor Sport Freizeit” bekannt. Betritt man die Messe, die in Stuttgart heimisch ist, kommt einem unweigerlich das Gefühl auf, man geht durch eine Art Amazon für Freizeitangebote. Da stehen Stände für Bootsführerschein, Golfclubs und Kreuzfahrten, während man an seinem dänischen Eis mit Krümeln schleckt. In den insgesamt zehn Messehallen herrscht eine saubere Ordnung zwischen Wohnmobilen und kleineren Angeboten, für die man womöglich Flug, Zug oder ein Boot braucht. Die Besuchenden größtenteils lassen es sich trotz eisiger Temperaturen und Schneetreiben nicht nehmen, sich über die aktuellsten Reisetrends und Ziele zu informieren. Die knapp über eineinhalb Wochen weltweit größte geöffnete Touristikmesse besticht durch ihre schiere Masse an Angeboten. So lockten an den ersten Tagen die nationalen, kleineren Reiseziele sowie angrenzende Trips ins Ausland. Etwa Wanderstrecken, Fahrradtouren oder auch Wellnessausflüge sind wichtiger Bestandteil der CMT 2024. Besonders die kleinen, aber feinen Mitbringsel der angereisten Aussteller waren eine positive Überraschung. So spendierte der Verbund von Kulturstätten bei “Hau den Lukas“ etwa Freikarten. Natürlich durfte ebenfalls nicht eine große Messefläche für die nahende Fußball EM in Deutschland fehlen. Digitaltimer bis zum Start sowie Torwand schießen brachten so manche Dribbel-Freuden.

Die zahlreichen Aussteller:innen standen trotz so manchem Andrang für Fragen offen und besonders beliebte Weinregionen warteten sogar mit einem feinen Tröpfchen aus der Pulle auf. Die CMT versteht sich als nahbare Messe, in der es sogar erwünscht ist, Wohnmobile auf ihre Bequemlichkeit sowie Mobilität zu testen. Als aktiver Urlauber stellt sich natürlich die Frage, ob mein Rad auch seinen Platz hat, während besonders Wildnisbegeisterte in ein Dachzelt investieren um nicht von Schlafstätten abhängig zu sein. Ebenfalls durften Anbieter von Camping-Toiletten und weiteren Fachbereichen rund um das Thema Mobilität nicht fehlen. Dennoch bietet diese Messe Reisen für jeden Geldbeutel.

Besonders der Wechsel von regionalen Angeboten zu Golfurlaub und Kreuzfahrten ist eine sinnvolle Ergänzung der CMT 2024. Allein das erste Wochenende verzeichnete insgesamt über 70.000 Besucher und die gesamte Messe bot über 1600 Ausstellern eine Präsentationsfläche. Gerade für Caravan-Fans bietet die alljährliche Schau einen guten Überblick. Im Atrium wurde die Bühne für kulturelle Shows, beispielsweise um das diesjährige Partnerland Philippinen vorzustellen, sinnvoll genutzt. Bei Streifzügen in den Messehallen konnte es gar passieren, einem echten Hamburger Shanty-Chor in die singenden Arme zu laufen. Unter der Woche war die Besucherdichte angenehm, während es am Wochenende mitunter erdrückend voll wurde.

Neun Tage lang hatten 1600 Aussteller die Chance, das Messepublikum auf ihr Angebot aufmerksam zu machen. Die Resonanz war, anders als in Corona-Jahren, wieder deutlich größer und so konnte so mancher Urlauber seine kommenden Badeferien direkt vor Ort auf der CMT 2024 buchen.

Zu unseren weiteren Messebesuchen.

Bei den hier angezeigten Produkten handelt es sich um Affiliate Links, bei einem Kauf unterstützt ihr meine Arbeit. Letzte Aktualisierung 25.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

Benny Illgner

Nachname hielt schon Fußbälle auf. Ich bisher nur virtuell. Sitzt seit 2005 in Digitalien fest und wartet auf den Pannendienst. Steht in fester Beziehung mit Twitter und Instagram. Schreibt Gags fürs Netz und Fernsehen. Nimmt gedeckte Schecks und Pizza gerne auf Twitter unter @IamIllgner an.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"