NewsSmartphone

Digitale Identität: Personalausweis ab dem 1. Juni auf dem Smartphone

Das Bundeskabinett hat nun grünes Licht für den Personalausweis auf dem Smartphone gegeben. Ab dem 1. Juni soll es offiziell möglich sein, sein Dokument nur noch per Smartphone mit sich zu tragen und damit auch rechtssichere Geschäfte zu machen. Aber auch das Ummelden des Autos soll per Handy möglich werden.

Es wurde nun offiziell beschlossen, dass der „Nachweis der persönlichen Identität künftig mit dem Smartphone ermöglicht wird“. Das wird in naher Zukunft jede Menge Vorteile mit sich bringen. Wer seinen Ausweis in der zukünftigen in der App der Bundesdruckerei speichert, kann sich dann rechtsverbindlich ausweisen.

Die Bundesregierung kommt somit auch ihrer Verpflichtung aus dem Onlinezugangsgesetz nach. Es verpflichtet Bund und Länder, ihre Verwaltungsleistungen bis Ende des Jahres 2022 für jeden auch digital verfügbar zu machen.

Schon jetzt bietet jeder normale Personalausweis einen elektronischen Identitätsnachweis, doch brauch man hier immer noch den Ausweis und seine Geheimnummer (PIN) und entweder ein Kartenlesegerät oder bestimmte Apps. Erst die neue Gesetzesänderung erlaubt, dass sich der Personalausweis als virtuelles am Smartphone mitführen lässt. Die Bundesregierung hat dazu folgendes veröffentlicht.

Zum 1. Juni soll es die benötigte App der Bundesdruckerei im App Store zum Download geben. Mit Hilfe dieser App lässt sich der Personalausweis auf das Smartphone übertragen und dort dann speichern. Die Betaphase soll noch im Februar starten. Vermutlich wird aber zum Start Anfang Juni nicht jedes Smartphone unterstützt, da nicht jeder Hersteller die benötigte Sicherheitsarchitektur in seinen Geräten bietet. Neben dem iPhone scheint die bisher lediglich einigen Geräten der Samsung Galaxy zu gelingen.

Spannend uns sicherlich ein neues Feature das uns bei zukünftigem Smartphone Generationen angepriesen wird. Vor allem Frage ich mich wie Huawei Xiaomi und Co reagieren werden, die momentan eh in der Kritik stehen Nutzerdaten heimlich weiterzugeben.

 

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"