DokumentationKino

Dolby Cinema-Eröffnung in Esslingen – State of the Art!

Kontrastreich, wuchtiger Klang und ein Hörerlebnis in Studioqualität

Da wird glatt für jeden Cineasten ein Traum wahr – passend dazu eröffnete vor wenigen Tagen im Traumpalast Esslingen nun das erste Dolby Cinema im Bundesland und überhaupt ist es das Zweite in der gesamten Republik. Das US-Unternehmen Dolby kleckert nicht sondern glotzt in Sachen Qualität sowie Präsentation ordentlich. Kontrastreiche Bilder mit immersiven Farben treffen auf einen herrlich wuchtigen Dolby Atmos-Sound in hochwertiger Studioqualität.

Mit goldener Schere und sichtlich guter Laune durchschnitten Fritz Deininger, seines Zeichens Senior Director Cinema EMEA und Indien bei Dolby, und Marius Lochmann als Geschäftsführer der Lochmann Filmtheaterbetriebe stilecht das rote Band um offiziell das frisch gebaute “Dolby Cinema” im Traumpalast Esslingen zu eröffnen. Seit Mitte August wurden Sitze aus dem ehemaligen “Empire”-Saal rausgerissen und durch überaus bequeme Lounge-Seats ersetzt sowie die gesamte Technik auf den neuesten Dolby-Standard gebracht. An diesem Donnerstagnachmittag sollte die geladene Zuschauerschaft inklusive dem Premierenpublikum am Abend den besten Kino-Genuss spüren, sehen und vielleicht auch im Kopf behalten. Das zweite Dolby Cinema in Deutschland und das insgesamt sechste im deutschsprachigen Raum wurde am 14. Dezember 2023 in Esslingen, Baden-Württemberg, eröffnet. Über eine designtechnisch industrielle Metall-Treppe gelangt man direkt über das Foyer in den neuen Kinosaal. Das Dolby Cinema ist im Gegensatz zu anderen Sälen oder Lichtspielhäusern komplett in Schwarz gehalten. Die Schwärze wirkt sich positiv auf die Wahrnehmung des Bildes aus und sorgt für ein noch intensiveres Filmerlebnis.

In einer rund dreiviertelstündigen Präsentation ließ es sich Dolby nicht nehmen zweifelsohne über die Vorzüge ihrer Technik zu schwärmen, zurecht! Anhand der dargebotenen Sequenzen u.a. aus dem Sommer-Kassenschlager “Barbie”, “Super Mario Bros. Movie” oder “The Northman” wurde einem erst die Verbesserung zu herkömmlichen Kinos bewusst. Dank zweifacher Projektion erscheinen selbst kleinste Details knackscharf sowie heller, dies liegt an der Philosophie von Dolby, deren Bestreben nicht nach mehr sondern besseren Pixeln ist. Die Dual-4K-Laserprojektoren von Dolby Cinema schaffen einen Kontrast von über 1.000.000:1. Zudem versteht man sich als Pioniere von Technologien um modernen Geschichtenerzähler:innen die Chance für intensive Erlebnisse zu bieten. Die Unterstützung von überaus vielen Studios sei vorhanden, ebenfalls soll kein Genre ausgelassen werden. 61 Filme sowie das weltweit bahnbrechende “Taylor Swift – Eras Tour”-Konzert im offiziellen Dolby-Format sprechen Bände. Wir können die Sogwirkung nur bestätigen – dank einer architektonisch perfekten Blickwinkel-Stabilität, wo selbst in der allerletzten Reihe Immersion stattfindet, verbinden sich Bild und Ton mit ihrer hochwertigen Ausstattung zu einer genussvollen Symbiose. So meinte auch Marius Lochmann: ” Diese revolutionäre Technik ermöglicht ein völliges Eintauchen in die Geschichten auf der Leinwand. Wir sind sehr stolz, hier in Esslingen als erstes Kino in Baden-Württemberg ein Dolby Cinema zu eröffnen.”

Zu den Spielzeiten im Dolby Cinema im Traumpalast Esslingen.

Sagen wir es ganz ohne Bandagen – eigentlich will ich mir ab sofort jeden Kinofilm in diesem Dolby-Tempel ansehen. Selbst Werke in nicht immer ganz beliebter 3D-Optik gelingt der Spagat das letztliche Bild nicht grauer wirken zu lassen, alle Farben wirken so stark wie in herkömmlicher Optik. Die versprochene “totale Kinoerfahrung” stellte sich übrigens während der anschließenden Vorstellung des kunterbunten Abenteuers “Wonka” heraus. Als Prequel zu “Charlie und die Schokoladenfabrik” angelegt, begleiten wir den jungen Willy Wonka bei ersten Schritt im recht harten London. Familientauglicher Spaß, bei dem Musik keine unwesentliche Rolle spielt. Optisch wie musikalisch perfekt als Material.

Barbie [Blu-ray]
  • Robbie, Margot, Gosling, Ryan, Ferrera, America (Schauspieler)
  • Gerwig, Greta (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 6 Jahren

Der Traumpalast Esslingen und Dolby sind eine lobenswerte Partnerschaft eingegangen. Mit ihrem in jeder technischen Hinsicht fantastischem “Dolby Cinema” wagt man die Schritte Richtung Zukunft, um das Publikum weg von den allzu beliebten heimischen Streamern in einen Saal voller Möglichkeiten zu locken. Technisch wie in der Präsentation. Wir waren nach unserem Besuch restlos begeistert und, ganz ehrlich, wann seid ihr mal durch einen Eingangstunnel gelaufen dessen Wände mit echter Leinwand ausgekleidet war? Der Besuch wird euer Verständnis von Kino grundlegend verändern.

Hier findest du unsere aktuellen Filmkritiken.

Bei den hier angezeigten Produkten handelt es sich um Affiliate Links, bei einem Kauf unterstützt ihr meine Arbeit. Letzte Aktualisierung 28.02.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

Benny Illgner

Nachname hielt schon Fußbälle auf. Ich bisher nur virtuell. Sitzt seit 2005 in Digitalien fest und wartet auf den Pannendienst. Steht in fester Beziehung mit Twitter und Instagram. Schreibt Gags fürs Netz und Fernsehen. Nimmt gedeckte Schecks und Pizza gerne auf Twitter unter @IamIllgner an.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"