IFA 2018NewsSmartphone

HTC U12 Life – Mittelklasse in sexy und günstig

Mit dem U12 Life hat HTC ein Smartphone vorgestellt, das jeden ansprechen soll der möglichst viel Hardware für kleines Geld bekommen möchte. Auf den ersten Blick sieht es auch so aus, als ob htc das mit dem U12 Life auch schaffen könnte.

Das U12 Life ist kein Experiment mit neuen Topwerten sondern ein bodenständiges, durchdachtes Produkt. Vom Material her erstmal alles wie gehabt – Glas, jedoch hat HTC mal ein wenig nachgedacht und die Rückseite mit Rillen versehen, die a) die Fingerabdrücke abhalten sollen und b) dafür sorgen, dass es nicht zu leicht aus der Hand rutscht. Ebenfalls auf der Rückseite findet man den Fingerabdruckscanner und eine Dual-Kamera, die mit 16 Megapixeln / 5 Megapixeln auflöst.

Das Display im 18:9-Format ist 6 Zoll groß und löst in Full-HD+ auf, was für eine Pixeldichte jenseits der 400 ppi reicht. Das LTPS-Panel (eine Variante der gängigen IPS-Technik, OHNE Notch) soll mit irgendeinem „Voodoo“ besonders kontraststark sein. Die Entscheidung gegen ein Notch, sei bewusst geschehen, um Akku zu sparen bei gleicher Helligkeit. Die Darstellung des Displays wirkte leuchtstark und kontrastreich – HTC bewegt sich hier auf dem Niveau, das man in dieser Preisklasse erwarten kann.

Das Gehäuse ist nicht wasser- und staubdicht, soll aber trotzdem eine unfreiwillige Dusche unbeschadet überstehen können. Mit einem 3600 mAh starken Akku und 4GB RAM soll das U12 Life für eine gute Alltagsperformance sorgen. Bis zu zwölf Stunden Webbrowsing verspricht HTC, es sollen sogar 13 Stunden Video schauen möglich sein. Der neue Snapdragon 363 von Qualkomm sorgt für einen flüssigen Lauf bei 1,8 GHz.

Erfreulich: Die Stereospeaker und die 3,5mm-Klinke sind beim U12 Life wieder an Bord, so dass man seine Kopfhörer einfach weiter nutzen kann. Auch kann man die Speicherkarte mit einem zweiten Speicherslot auf theoretisch bis zu 2TB erweitern. Als Betriebssystem läuft mit Android 8.1., Updates auf Android P werden nicht ausgeschlossen, aber noch nicht thematisiert.

Das HTC U12 Life soll ab Anfang Oktober für 349 Euro im Handel erhältlich sein.

Technische Daten HTC U12 Life

Display 6,0 Zoll LTPS (2160 x 1080 Pixel)
Prozessor, RAM Qualcomm Snapdragon 636, 4 GB RAM
Kameras 16 MP (f2.0, 25,5 mm), 5 MP (f2.2, 23,5 mm) / 13 MP Front
Anschlüsse, Wireless USB-C, Wlan-ac, BT 5, NFC, LTE, 3,5 mm
Speicher, Software 64 GB + microSD, Android 8.1
Akku 3.600 mAh, fest verbaut,
Größe, Gewicht 158,5 x 75,4 x 8,3 mm, 175 Gramm
Besonderheiten Bokeh-Kamera, keine Notch, 4K-Videos
Material, Farbe, Preis Purple, Moonlight-Blue, 349 Euro

Fazit

HTC U12 Life ist auf den ersten Blick ausgewogen, was Preis/Leistung angeht und scheint genau das zu bieten was der Kunde will. Preis und Ausstattung sind konkurrenzfähig, das Design hat ein alleinstellungsmerkmal.

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Cookie Consent mit Real Cookie Banner