AudioNews

Huawei FreeBuds Pro mit verbessertem Noise Cancelling vorgestellt

Huawei hat heute im Rahmen seiner Developer Conference die FreeBuds Pro vorgestellt die neben einem abgeänderten Design nun auch über ein verbessertes Noice Cancelling verfügen. Huawei setzt dazu wieder auf AI die auf Basis des integrierten HUAWEI Kirin A1 SoC arbeitet. Die TWS Bluetooth Kopfhörer sollen so vorgegebene Geräuschmuster erkennen und diese noch Wirkungsvoller ausfiltern. Auch das Design wurde etwas überarbeitet und auf „cubic“ (etwas kantiger) getrimmt.  Der Sound soll dank des neuen dynamischen 11-Millimeter-Treiber noch besser klingen.

Freebuds Pro – Dynamic Noise Cancellation mit KI Unterstützung

Dank des Dynamic Noise Cancellation (DNC) sollen die FreeBuds Pro die Umgebungsgeräusche um bis zu 40 Dezibel abmildern. Die aktuelle Geräuschkulisse wird dabei analysiert und automatisch die jeweils beste Einstellung vorgenommen. Ihr könnt euch das ähnlich der Foto AI vorstellen, bei der die Kamera automatisch eine Katze oder Essen erkennt, wenn ihr diese im Sucher habt. Auf Wunsch lassen sich die Geräusche unterschiedlich filtern: „Gemütlich“ für stille Umgebungen, „Ausgeglichen“ für lautere Gegenden oder „Ultra“ bei durchdringenden Umgebungsgeräuschen.

Durch einen einfachen Touch auf einen der beiden Ohrhörer lässt sich auch eine „Hear-Throug“ Funktion aktivieren um sicherer im Straßenverkehr teilnehmen zu können.  Auf Wunsch können Stimmen auch hervorgehoben werden, dann werden Umgebungsgeräusche reduziert und Stimmen klarer hervorgehoben um sich mit seinem gegenüber besser unterhalten zu können.

Dies wird durch drei verbaute Mikrofone möglich, die beiden nach außen gerichteten Mikrofone nehmen für
eine optimale Qualität den Schall aus der Richtung der Stimme präzise auf, während das nach innen
gerichtete Mikrofon die eigene Stimme deutlicher hörbar macht. Auch Windgeräusche sollen dadurch merklich reduziert werden. Für eine bessere und stabilere Verbindung und Signalabdeckung ohne Verzögerungen oder Aussetzer wurden in den Freebuds Pro zwei Antennen verbaut.

Verbunden wird per neustem Bluetooth 5.2 Standard um auch für Zukunft gerüstet zu sein. Zu meiner großen Freude können sich die Freebuds Pro nun auch mit zwei Geräten gleichzeitig verbinden und sollen sogar nahtlos zwischen diesen Wechseln können (der nahtlose Wechsel soll zu einem späteren Zeitpunkt per Update ausgeliefert werden).

Das „Pro“ in Freebuds Pro steht auch für Laufzeit

Als Laufzeit gibt Huawei 4,5 Stunden mit aktiviertem Noise Canceling an, ohne sollen sie mit nur einer Ladung sogar 7 Stunden durchhalten. So kommt ihr zusammen mit dem Ladecase auf eine Laufzeit von insgesamt 30h, geladen werden kann übrigens neben USB-C auch Wireless.

Die Huawei Freebuds Pro sind ab Oktober zu einem Preis von 199 Euro in drei Farben erhältlich: Ceramic White, Carbon Black und Silver Frost.

Erster Eindruck zu den Freebuds Pro

Ich habe bereits vorab ein paar Freebuds Pro von Huawei zur Verfügung gestellt bekommen und konnte schon ein wenig reinhören. Das Noise Canceling ist wirklich besser als bei den Vorgängern und der Klang kommt mir auch ein wenig voller vor. Wie sie sich im Alltag schlagen wird der Test in den kommenden Tagen zeigen.

So sieht es dann aus, wenn man die verschiedenen Generationen der Freebuds direkt vergleicht. Wer erkennt den Unterschied?

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"