MessenMWC 2018NotebookSmartphone

Huawei kündigt mit seinem Huawei P20 eine „Renaissance der Fotografie“ an

jeoch nicht für den MWC2018

In wenigen Tagen startet der Mobile World Congress in Barcelona. Auch Huawei ist natürlich vertreten, doch wird er sein sehnlichst erwartetes P20 nicht in Barcelona vorstellen, sondern mit höchter Wahrscheinlichkeit die Nachfolgemodelle zu seinem Matebook bzw. Mediapad wie @rquandt auf Twitter vermeldete.

Hier der Teaser für das Event auf dem MWC 2018

Auch wird in einem weiteren Tweet auf “Fully Connected” angespielt, was über ein integriertes 5G Modul bis hin zueinem riesigen Akku in den neuen Matebook Modellen alles bedeuten kann.

“Angeblich” hat sich Huawei gegen eine Vorstellung auf dem MWC entschieden, um nicht im Schatten des Galaxy S9 unterzugehen (wobei ich das eher als “Gerücht” einstufen würde). Eine Vorstellung des Huawei P20 scheint dann höchstwahrscheinlich am 27. März in Paris zu erfolgen, wie man über das versendete “Save the Date” spekulieren kann.

Erwartet wird das P20 in gleich drei Versionen. Lite, Pro und das “normale”. Ein oder zwei Modelle könnten laut Einladung (O O O – im Hintergrund) und verschiedenen Leaks mit einer dreifach-Kamera auf der Rückseite ausgestattet sein.

Huawei P20: Drei Kameras so gut wie sicher

Die drei Kameras sind mittlerweile eigentlich so gut wie bestätigt, denn alle Leaks deuten derzeit auf diese Ausstattung bei mindestem einem der drei Modelle hin. Bei SlashLeaks wurde heute ein neues Bild veröffentlicht, welches das Kamera-Setup beim Huawei P20 zeigen soll:

Zu den weiteren Gerüchten zählen u.a. dass das Huawei P20 etwa ein Always-On-Display besitzen soll. Ähnlich wie bei anderen Smartphones mit Always-On-Display, zum Beispiel dem Pixel 2 XL oder dem Galaxy S8, dürfte das Huawei P20 somit auch im ausgeschalteten Zustand Informationen wie Benachrichtigungen oder verpasste Anrufe auf dem Display anzeigen. Zwar ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar, ob das P20 ein OLED-Display erhalten wird, wäre allerdings in Verbindung mit dem Always-On Display sinnvoll. In anderen Quellen kann man allerdings auch von einem 4.000-mAh-Akku lesen, was das ganze dann wieder relativieren würde.

Ebenfalls sieht man in den neusten Bildern von Android Authority auch, dass Huawei versucht die Ränder des P20 sehr schmaler zu gestalten, ähnlich dem Mate 10.

Was jetzt aber wirklich am kommenden Sonntag in Barcelona gezwigt wird, wird sich wohl erst vor Ort zeigen. Ich selbst werde einen Kurztrip nach Barcelona machen um euch direkt vom Event berichten zu können. An einer Audience in Paris arbeite ich gerade, also Daumen drücken.

Tags

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe.de tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen